Roccat Skeltr: Gaming-Tastatur mit Smartphone- und Tablet-Dock vorgestellt

Ordentliches Gaming-Zubehör wird immer günstiger, die Hersteller müssen sich also neue Features überlegen, um ihre hohen Preise der Premium-Produkte zu rechtfertigen. Roccat hat mit der Skeltr nun beispielsweise eine neue Gaming-Tastatur vorgestellt, welche mit einer Smartphone- und Tablet-Integration auf Kundenfang geht.

Das Hamburger Unternehmen Roccat hat pünktlich zur Gamescom den Marktstart der Roccat Skeltr angekündigt. Die neue Gaming-Tastatur kommt mit einer RGB-Beleuchtung daher und verfügt über fünf Makrotasten an der Seite sowie drei, die passend für den Daumen positioniert wurden. Des Weiteren lässt sich beispielsweise die Handballenauflage abnehmen und eine Halterung für das Smartphone und Tablet ist mit an Bord. Verzichtet hat man dahingegen auf mechanische Switches, was vor allem in Anbetracht des Preises für viele ein Grund gegen den Kauf darstellen dürfte.

Das bringt der Docking-Slot

Im Docking-Slot, welcher sich direkt hinter der letzten Reihe an Tasten befindet, können sowohl Smartphone als auch Tablet untergebracht werden. Während des Gamings zeigen diese beispielsweise ausführliche Statistiken an oder können normal weiterverwendet werden. Hierbei ist es möglich, direkt über die Tastatur Eingaben am Handy zu tätigen, auch lassen sich Anrufe über eine separate Taste an der Tastatur annehmen. Geführt werden diese dann bequem über das angeschlossene PC-Headset.

Die Roccat Skeltr bietet zum aktuellen Zeitpunkt die beste Umsetzung einer Smartphone- und Tablet-Integration, wird mit einem Preis von 200 Euro aber auch sehr teuer sein. Zumindest verspricht Roccat, bei Bestellungen im eigenen Online-Shop eine kostenlose Kone XTD Maus und ein Sense-Mauspad beizulegen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.