Samsung Galaxy Note 3: Angeblicher Prototyp aufgetaucht

Hardware

Nicht mehr all zu lange hin, dann dürfen wir mit dem Samsung Galaxy Note 3 rechnen, bereits die ersten beiden Note-Modelle überzeugten beim Kunden und anhand ihrer Verkaufszahlen, aus diesem Grund wird Samsung natürlich diese Geräteklasse weiter fördern. Note-Technologie hält ja mittlerweile auch in Samsung-Tablets Einzug. Jetzt aufgetaucht ist ein angeblicher Prototyp vom Samsung Galaxy Note 3, der allerdings so gar nicht an die derzeitige Samsung-Designlinie erinnert, sondern mich optisch eher an das Galaxy S2 denken lässt. Das ist auch der Grund dafür, dass ich etwas an den Fotos zweifel, wobei ich natürlich nicht ausschließen kann, dass diese Vorabversion einfach mit einer Art “Testgehäuse” im Umlauf ist.

Details zu den Spezifikationen gibt es bisher auch nur grüchteweise, demnach soll ein 5,99 Zoll großes AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung verbaut sein, ebenso wird mit einer 13-Megapixel-Kamera und dem Snapdragon 800 oder einem Samsung Octa-Core-Prozessor gerechnet. Samsungs S-Pen-Funktionen, sowie Touch-Wiz mit Nature UX ist natürlich an Bord und soll auf der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuellsten Android-Version basieren.

Wann wir das Samsung Galaxy Note 3 offiziell präsentiert bekommen, ist derzeit noch unklar, zum Samsung-Event am 20 Juni wohl eher nicht, zur diesjährigen IFA wäre wahrscheinlicher.

Quelle sammobile Danke auch an Van-Thien!


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.