Samsung Galaxy Note 7: Offizieller Videoteaser bestätigt Details

Im Vorfeld der Präsentation des Samsung Galaxy Note 7 haben wir bereits verschiedene Details zum Smartphone erfahren. Nun teasert Samsung Mobile das Gerät selbst an und bestätigt dabei einige Vorabinformationen.

Über den YouTube-Kanal von Samsung Mobile Korea hat man ein Video für das „Next Note“ veröffentlicht. In diesem werden verschiedene Bauteile bzw. Eigenschaft des Samsung Galaxy Note 7 angedeutet und somit im Grunde bestätigt. So zum Beispiel der Fingerabdrucksensor oder die Wasserdichtigkeit. Aber auch der Name wird thematisiert, denn es ist eindeutig zu erkennen, dass Samsung zeigt, dass man das „Note 6“ überspringen wird. Die Szene ab Sekunde 6 soll vermutlich für eine Frontkamera mit Low-Light-Qualitäten (und evtl. sogar Frontblitz?) sprechen.

Am 2. August soll das Samsung Galaxy Note 7 offiziell vorgestellt werden. Bis dahin werden vermutlich noch weitere Informationen vorab im Netz landen.

https://www.youtube.com/watch?v=dTWyapuLNdI

Samsung kämpft sich zurück28. Juli 2016 JETZT LESEN →
Danke Micha! via 9to5google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones