Samsung Galaxy P30: Speicher- und Farboptionen aufgetaucht

Samsung Header
Samsung

Samsung arbeitet nach Informationen von Sammobile an einem neuen Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor im Display, das als Teil einer neuen Galaxy P-Serie auf den Markt kommen soll.

Bereits in diesem Jahr soll ein Samsung-Smartphone mit einem Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display auf den Markt kommen. Damit wäre das Samsung Galaxy S10 also nicht das erste Samsung-Modell mit dieser Technologie, sondern das Samsung Galaxy P30.

Die Modellnummer des Android-Gerätes soll die SM-G6200 sein. Bestätigt ist das Galaxy P30 damit aber freilich noch nicht offiziell.

4 Farbverläufe und 2 Speichergrößen

Sicher scheint nun, mit welchen Speicher- und Farboptionen das Galaxy P30 auf den Markt kommen wird. Das Modell wird mit 64 GB und 128 GB Speicherplatz erhältlich sein. Zudem wird es in den Farben Blau, Pink, Schwarz und Rot zu haben sein, wobei die Farben eher Verläufe (kennt man u.a. von Huawei) sein sollen.

Derzeit ist davon auszugehen, dass Samsung dieses Smartphone zuerst in China auf den Markt bringen wird. Auf der Agenda steht angeblich sogar ein Galaxy P30+, was ebenfalls in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, aber keinen Ultraschall-Fingerabdrucksensor sondern einen optischen Sensor zu bieten hat.

Smartphone-Sparte unter Druck

Wie die Geräte genau positioniert werden, ist noch unklar. Vermutlich will Samsung damit direkt die chinesischen Konkurrenten angreifen, die immer mehr Druck auf die Smartphone-Sparte des Konzerns ausüben.

Ähnliches haben wir erst kürzlich beim Samsung Galaxy A7 gesehen, welches mit seiner dreifachen rückseitigen Kamera vermutlich gegen Huawei positioniert werden soll.

Samsung Header
Samsung Galaxy S10: Größere Änderungen kommen, so der CEO17. September 2018
Galaxy Header Samsung
Samsung Galaxy S10: Drei Modelle, Top-Modell mit Triple-Kamera12. September 2018
Samsung Header
Samsung Galaxy S10 mit Ultraschall-Fingerabdrucksensor der 3. Generation10. September 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.