Samsung Galaxy S7 (Edge): Android 8.0 Oreo Update kommt bald

Samsung Galaxy S7 Edge

Es dürfte bald mit der Verteilung von Android 8.0 Oreo für das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge losgehen, das Update scheint jedenfalls fertig zu sein.

Im Februar haben wir erfahren, dass Samsung mit den Arbeiten am Update auf Android 8.0 Oreo für das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge begonnen hat. Kurze Zeit später wurde es sogar schon versehentlich ausgeliefert. Dann wurde es ruhig und Samsung entwickelte das Update ohne Kommunikation intern weiter.

Nun scheint das Update fertig zu sein, denn bei der WiFi Alliance wurden nun alle Modelle der S7-Reihe (mit Netzbetreiberbranding und freie Geräte) mit Android 8.0 Oreo an Bord entdeckt. Und da die S7-Reihe nun in den USA zertifiziert ist, kann das nur bedeuten, dass es schon sehr bald mit dem Rollout losgeht.

Samsung Galaxy S7 (Edge): Oreo-Update im April?

Kurzer Rückblick: Das Samsung Galaxy S6 bekam Ende April das Update auf Nougat, das Galaxy S7 könnte also auch noch im April mit Oreo versorgt werden. Modelle von Vodafone wurden letztes Jahr sogar schon früher versorgt. Da sich Samsung offiziell leider nur selten zu Updates äußert kann man nur spekulieren.+ü+

Offene Fragen: Wird das S6 ebenfalls das Oreo-Update bekommen? Ich denke nicht und derzeit gibt es auch keine Anhaltspunkte. Wird das S7 auch noch Android 8.1 bekommen? Glaube ich ebenfalls nicht, das dürfte das letzte große Update für das Flaggschiff aus dem Jahr 2016 sein. Sicherheitsupdates werden noch kommen.

Quelle GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.