Samsung Galaxy S7: Oreo-Update nun für Mitte Mai angepeilt

Samsung Galaxy S7

Das Oreo-Update für das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge dürfte zwar fertig sein, es könnte aber noch ein paar Wochen bis zum Release dauern.

Vergangene Woche wurde bekannt, dass die WiFi Alliance diverse Modelle des S7 zertifiziert hat – mit Oreo an Bord. Wir haben daher geschlussfolgert, dass Android 8.0 Oreo für das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge bald kommen wird. Ich bin ehrlich gesagt von dieser Woche ausgegangen. Es könnte aber noch dauern.

Auf der Seite Guncel Miyiz, die wohl offiziell von Samsung Türkei betrieben wird, hat man nun den 18. Mai als Datum für das Oreo-Update eingetragen. An diesem Tag sollen das Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge und auch das Samsung Galaxy Tab S3 (LTE-Version) mit Android 8.0 Oreo versorgt werden.

Bisher wurden nur das Galaxy S8 und Galaxy Note 8 mit Oreo versorgt (das S9 wird ja mit Oreo ausgeliefert), beim S7 hätte ich aber durchaus noch mit April gerechnet. Das S6 bekam immerhin vor knapp einem Jahr auch Nougat spendiert. Doch wer weiß, selbst wenn die Angabe auf der türkischen Webseite von Samsung auf die Türkei zutrifft, so muss das nicht für andere Länder gelten. Es kann auch sein, dass das Oreo-Update bei uns früher erscheint. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.