Samsung Galaxy S9 soll vor dem MWC im Februar 2018 gezeigt werden

Samsung Galaxy S8 Rückseite

Das Samsung Galaxy S9 wird sehr wahrscheinlich früher, als das Galaxy S8 vorgestellt. Aktuell steht eine Ankündigung im Februar 2018 im Raum.

Vor ein paar Wochen haben wir gehört, dass das Samsung Galaxy S9 nächstes Jahr ein kleines bisschen früher gezeigt werden soll. Das Galaxy S8 wurde erst Ende März vorgestellt, das S9 soll wieder vor dem MWC (26. Februar 2018) gezeigt werden.

Bevor ihr euch jetzt die Frage stellt: Was ist das für ein Twitter-Account und was will der eigentlich? Ricciolo nannte uns schon beim Galaxy S7 und beim Galaxy S8 das korrekte Datum für das Unpacked-Event von Samsung. Das ist noch kein Beweis, aber es spricht immer mehr für eine Präsentation im Februar.

Ich bin aber mal gespannt, ob Samsung das Gerät dann einen Tag vor dem MWC direkt in Barcelona vorstellen wird, oder ob man wieder zu einem eigenen Event in New York einlädt. In weniger als drei Monaten sind wir sicher schlauer.

Samsung Galaxy S9 mit „iPhone X-Tricks“

Details nennt Ricciolo leider kaum, er spricht logischerweise von der Dual-Kamera, die wir ja nun schon im Galaxy Note 8 gesehen haben und einem schnelleren Gerät. Der Prozessor wurde ja bereits vorgestellt. Doch mit „faster“ kann man mittlerweile glaube ich keinen mehr zu einem Kauf bewegen.

Interessant wird es bei den „iPhone X Tricks“. Möglich wären ein noch dünnerer Rahmen, eine bessere Gesichtserkennung, sowas Animoji, ein Porträtmodus mit Porträtlicht, oder irgendwas mit AR. Dinge wie Qi und Quick Charge gibt es in den Galaxy-Modellen ja schon. Was es auch sein wird, ich bin mir sicher, dass es dazu in den kommenden Wochen einige Galaxy S9-Gerüchte geben wird.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung