20 Jahre Shazam: Das sind die beliebtesten Songs der Jahre

Shazam Header

Shazam ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und bei vermutlich fast allen Nutzern auf dem Smartphone installiert. Der Dienst für Musikerkennung hat sich etabliert und den härtesten Mitbewerber (SoundHound) klar verdrängt.

Man blickt auf 200 Millionen aktive Nutzer und nach 20 Jahren gibt es jetzt eine Playlist bei Apple Music, die euch die beliebtesten Songs präsentiert. Pro Jahr ein Song, aber leider gibt es diese Playlist nur bei Apple Music (gehört ja Shazam).

Da sind viele bekannte Künstler und Songs dabei, viele von euch haben sicher auch dazu beigetragen, dass der ein oder andere Track in dieser Liste zu finden ist. Und noch ein kurzes Update: Ein Nutzer hat die Playlist mittlerweile bei Spotify kopiert.

Netflix plant wohl keine Werbung bei neuen Serien und Filmen

Netflix Logo Header

Das neue Netflix-Abo mit Werbung kommt 2023 und so langsam bekommen wir immer mehr Details, da es gerade geplant wird. So haben wir zum Beispiel schon erfahren, dass es wohl keine Offline-Downloads mit dieser neuen Stufe geben wird. Netflix: Keine…22. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🔅

    "Der Dienst für Musikerkennung hat sich etabliert und den härtesten Mitbewerber (SoundHound) klar verdrängt." verdrängt kann ich nicht bestätigen… Soundhound findet mehr Lieder als shazam bei mir.

  2. Markus 👋

    Die 20 Jahre Playlist hat es in sich, ein sehr guter Mix…NICE

  3. Nico 🍀

    Ich nutze seit Jahren die in Android Handys schon installiert App von Google , Sound Search. Wieso soll ich mir ne andere runterlanden? Die ist spitze.

    1. Thomas 🎖

      Idem dito. Google Sound Search hat mich noch nie im Stich gelassen.
      Google hat sowieso schon (fast) alle Daten von mir, warum also neue Datenkraken wie Shazam oder Soundhound installieren.

      1. max 🔅

        Danke euch! Das kannte ich ja noch gar nicht.
        @nico

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.