• AirPods: Apple soll die Produktion gesteigert haben

    Apple Airpods Pro Header

    Die Nachfrage nach den AirPods ist derzeit wohl sehr gut und daher hat man in China bei Luxshare-ICT angeklopft und darum gebeten die Produktion von einer auf zwei Millionen Einheiten zu erhöhen. Und das, obwohl es für diese Produkte keine Ausnahme bei den Strafzöllen für Apple von der US-Regierung gab.

    Doch die Nachfrage ist momentan so hoch, dass die Verfügbarkeit für 2019 bereits knapp ist und Apple hat natürlich auch ein Interesse so viele Einheiten wie möglich im Weihnachtsgeschäft zu verkaufen. Diese Meldung passt zu einer anderen Meldung, die wir diese Tage hatten, die AirPods bleiben ein Bestseller.

    Apple: Nicht nur AirPods Pro beliebt

    Apple soll aber nicht nur die Produktion der AirPods Pro hochgefahren haben, bei den AirPods sieht es ähnlich gut aus. Laut Nikkei hat man die Produktion von diesen in Vietnam ebenfalls erhöht. Der Bereich, in dem die Kopfhörer verbucht werden, wuchs extrem stark im letzten Quartal und das dürfte so bleiben.

    Ich bin mal auf 2020 gespannt, Apple wird mit Sicherheit genau hier ansetzen und diese Kategorie weiter ausbauen. Es steht ja auch seit einer Weile noch ein eigener Kopfhörer im Raum. Ob wir auch neue AirPods sehen werden? Ich kann mir gut vorstellen, dass die aktuelle Kombination bis 2021 ausreicht.

    Apple AirPods Pro im Test

    Apple Airpods Pro Header

    Apple hat in diesem Jahr einige neue Pro-Produkte auf den Markt gebracht, die AirPods sind eines davon. Ich habe mir diese genauer angeschaut. Die Apple AirPods waren nicht die ersten kabellosen Kopfhörer auf dem Markt, aber sie haben den Hype,…7. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →