ALDi öffnet erste Test-Filiale ohne Kasse

Aldi Logo Header 2021

Im Sommer letzten Jahres startete ALDI in Großbritannien mit einem Test-Store, der ohne eine klassische Kasse ausgestattet war. Diese Woche gab man bekannt, dass der Konzept-Store, der sich in London befindet, jetzt für alle geöffnet ist.

Bisher wurde das Einkaufserlebnis nur mit Mitarbeiter:innen getestet.

ALDI Shop&Go startet mit Kunden

Im Herbst baute ALDI das Konzept übrigens mit einem Store in den Niederlanden aus, in Deutschland gibt es das bisher aber noch nicht. In London nennt sich der neue Store „ALDI Shop&Go“ und er befindet sich in Greenwich (falls ihr dort seid).

Aldi Shop Go Markt

Wie funktioniert das? Man holt sich die Shop&Go-App von ALDI, geht in den Store, legt die Waren in den Einkaufskorb und läuft wieder raus. Ein System von AiFi prüft dann im Hintergrund, was ihr gekauft habt und rechnet das über die App ab.

Und wie sieht das mit Alkohol und anderen Dingen aus, bei denen man das Alter nachweisen muss? Hier nutzt ALDI eine Technologie von Yoti, die das Gesicht von euch scannt und das Alter schätzt. Es geht aber auch via Mitarbeiter:in vor Ort.

ALDI benötigt weiterhin Personal

ALDI hat nämlich betont, dass man deswegen nicht weniger Mitarbeiter:innen einstellen wird. Diese sollen sich in Zukunft nur um andere Dinge vor Ort kümmern und sind ansprechbar. Ein bisschen weniger Personal benötigt es aber schon.

Die Idee, dass man teilweise mehrere Minuten beim Einkauf an einer Kasse im Supermarkt „verschwendet“ ist überholt und ich hoffe, dass sich solche Konzepte langfristig durchsetzen und bezahlen über die App bald zum Standard wird.

Kaufland verkauft Diät-Kartoffeln

Kaufland

Seit geraumer Zeit informieren wir euch auch über Neuerungen im Bereich Food und Handel. Aktuell gab es mal wieder eine erwähnenswerte Geschichte. Kaufland verkauft nämlich nun Diät-Kartoffeln der Sorte „Linella“. Mir war nicht klar, dass es solche Produkte mittlerweile gibt.…17. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden17 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Mirco Marquardt 👋

    Ich finde das ehrlich gesagt ja irgendwie langweilig :-)

  2. jonas 🏆

    Könnt ihr bitte das Gendern sein lassen? Es ist schwierig zu lesen.

    1. Gork 🍀

      Könntest du bitte nicht mehr kommentieren? Ist schwierig zu ertragen.

      1. jonas 🏆

        Fühlt sich da jemand angegriffen weil du sonst keine Aufmerksamkeit bekommst?

    2. weitergedacht 👋

      Könntest du bitte das Meckern sein lassen? Wenn du ungegendertes haben willst, dann geh zurück in deine Blase und hoffe, dass sie nichts mit Impfverweigerung zu tun hat.

      1. max 🏆

        Den Vergleich muss ich mir merken. Danke dir!

      2. elknipso 🏅

        Er hat absolut recht. Gendern war von Anfang an politisch motivierter Unsinn und stört jeden vernünftigen Lesefluss.

    3. elknipso 🏅

      Würde mich auch freuen wenn auf das elende gendern endlich wieder verzichtet werden würde. Es zerstört jeden Lesefluss.

    4. Hier entscheidet das jeder Autor (kein gendern, da wir nur männliche Schreiber haben) selbst. Ich möchte das bei mir fest etablieren und werde es beibehalten, versuche aber oft eine neutrale Version zu wählen.

  3. Johannes 🪴

    Irgendwie eine lustige Vorstellung, wenn man seinen Enkeln erzählen wird "wir haben uns damals an so einem Förderband angestellt, jeden Artikel einzeln daraufgelegt und dann hat ein Kassierer:in jeden Artikel gescannt". Die finden das bestimmt total verrückt weil sie damit aufgewachsen sind, dass Käufe automatisch erfasst (oder sowieso direkt geliefert o.ä.) werden. Wird bestimmt genauso skuril, wie wenn meine Oma erzählt, dass in ihrer Kindheit fast alles lose aus Fässern raus verkauft wurde.

    1. Konstantin 👋

      Würde ich ein Kind haben wird es Drogerien sicherlich nicht mehr kennen lernen. Seit geraumer Zeit ist Amazon mit Lieferung preislich attraktiver als Rossmann und DM…

      1. Christian ☀️

        Wenn man auf Markenartikel setzt, dann kommt das hin.

      2. elknipso 🏅

        Das ist mir erschreckenderweise auch aufgefallen bei vielen Artikeln.

  4. Cress 🌟

    Meine Mutter arbeitet im Einzelhandel und Personalmangel ist dort an der Tagesordnung. Somit wird sich da (hoffentlich) nicht (mehr) viel ändern.

  5. Andre 👋

    Wie kann man so etwas gut finden. Der Autor hofft auch noch. Der Mensch macht sich überflüssig und alle schreien HURRA!

    1. max 🏆

      Ich finde es ebenfalls schrecklich in einer vollen Kasse zu stehen. Habe dieses Jahr eine selbst scan Kasse genutzt und habe es geliebt!

    2. Piino 🪴

      Wenn du dir einen Saugroboter kaufst, machst du dich auch nicht überflüssig. Du bekommst nur Zeit geschenkt, die du mit was anderem verbringen kannst.

      Leider funktioniert das in unserem Wirtschaftssystem so nicht. Heißt aber nicht, dass das so bleiben muss.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.