Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts

Amazon Echo Dot Uhr

Nachdem Amazon bereits mit Apple den Musikdienst von Apple auf die Echo-Geräte mit Alexa brachte, folgen nun die Podcasts. Apple-Nutzer können in den USA nun nicht nur Apple Music über Amazon Alexa steuern, sondern auch auf das komplette Angebot von Apple Podcasts zugreifen.

Die Einrichtung ist simpel, man muss sich nur über die Alexa-App mit seiner ID von Apple anmelden und Podcasts werden dann sogar synchron gehalten. Sowas vermisse ich bei Alexa derzeit übrigens, es gibt keine gute iOS-App für Podcasts, die auch einen Alexa-Skill für die Echo-Geräte besitzt.

Ich hoffe daher, dass Amazon und Apple diese Option möglichst bald zu uns nach Deutschland bringen, denn obwohl ich Spotify nutze, möchte ich dort weiterhin keine Podcasts hören. Ich finde diesen Schritt übrigens sehr interessant, denn Apple baut ja angeblich gerade ein Podcast-Team auf und vielleicht ist das der Anfang von weiteren Neuerungen für Apple Podcasts.

Fehlt nur eine bessere Podcast-App von Apple, dann würde ich vielleicht wieder zurück wechseln, aktuell gefällt mir Overcast aber deutlich besser.

Amazon Alexa bekommt Emotionen

Amazon Alexa Echo Header

Amazon Alexa wird bald emotionaler auf eure Fragen antworten und zum Beispiel zeigen, dass sie von dem Ergebnis eines Fußballspiels enttäuscht oder über das neue Album von eurem Lieblingskünstler ebenfalls aufgeregt ist. Enttäuschung und Begeisterung, das sind die beiden Neuerungen…27. November 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).