Amazon Prime Day kurbelt Verkäufe massiv an

Amazon App Header

Amazon verkündete letztes Jahr ein Wachstum von 27 Prozent für Q2 2021, wenn es um die Nachfrage geht. Letztes Jahr fand der Amazon Prime Day im Juni und somit auch im zweiten Quartal statt. Doch danach ging es bei Amazon bergab.

Quartal für Quartal schrumpfte das Wachstum, erst auf 15 Prozent (Q3 2021), dann auf 9 Prozent (Q4 2021) und sein 2022 liegt es bei 7 Prozent. Doch in Q3 2022 geht Amazon aktuell von einem starken Wachstum von bis zu 17 Prozent aus.

Amazon Prime Day sorgt für Umsatz-Push

Woher kommt das starke Wachstum im Sommer? Nun, dieses Jahr fand der Prime Day im Juli statt und somit im dritten Quartal. Es war laut Amazon außerdem auch der erfolgreichste Prime Day aller Zeiten, daher sicher das starke Wachstum.

Interessant, dass so ein Event für so ein massives Wachstum sorgen kann, obwohl wir uns in den schwachen Sommermonaten mit Ferien befinden. Und wenn man sich das so anschaut, dann wundert es mich nicht, dass Amazon mehr möchte.

Amazon Prime wird bald teurer, doch um das alles auszugleichen, ist in diesem Jahr angeblich ein zweiter Prime Day im Oktober geplant. Trotz Weihnachtsgeschäft ist da also auf der Managementebene von Amazon die Idee gekeimt, dass man dieses Prime-Event ein zweites Mal für noch mehr Wachstum und Umsatz nutzen kann.

Wachstum, Wachstum und Wachstum

In der Pandemie boomte der Online-Handel, doch das Hoch ist, wie bei vielen anderen Unternehmen, langsam vorbei. Doch die Börse akzeptiert keinen Einbruch, daher versuchen die Unternehmen aktuell das Wachstum irgendwie trotzdem zu steigern. Sehen wir also irgendwann 2, 3 oder 4 Amazon Prime Days pro Jahr?

Eigentlich eine verrückte Entwicklung, wenn man bedenkt, dass Amazon über 120 Milliarden Dollar Umsatz pro Quartal macht. Der Fluch eines börsennotierten Unternehmens, da muss man nur aufpassen, dass man es nicht irgendwann übertreibt.

Info

Amazon Prime bietet vollen Zugriff auf die Inhalte von Prime Video und kann über eine kostenlose Probemitgliedschaft 30 Tage getestet werden.

Samsung QN95B im Test: Warum Mini-LEDs statt OLED?

Samsung Qn95b Raum

OLED hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt, wenn auch nicht in großen Sprüngen. Es ist eine wichtige Technologie für TVs, Samsung setzt ja ab 2022 auch darauf, aber meiner Meinung nach nicht die beste Technologie. Die gibt es nicht.…30. Juli 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.