Weg von Android: Huawei startet Beta für Harmony OS

Harmony Os Huawei Header

Huawei hat heute wie erwartet die Beta-Phase für Harmony OS 2.0 eingeläutet. Es handelt sich hier um ein Betriebssystem von Huawei, welches bis Ende 2021 auf über 100 Millionen Geräten installiert sein soll. Im Fokus stehen aktuell Gadgets, aber ab 2021 werden wir auch Smartphones, Tablets und Wearables sehen.

Harmony OS: Erste Beta für Smartphones

Harmony OS ist die Zukunft von Huawei und nachdem man sich von den Google-Diensten trennen musste, will man sich nun auch von Android verabschieden. Das wird noch eine Weile dauern, aber Huawei plant die Unabhängigkeit. Und Version 2.0 von Harmony OS ist ein wichtiger Schritt auf diesem sehr langen Weg.

Huawei Appgallery Header

Die Beta von Harmony OS 2.0 steht unter anderem für die P40-Reihe und Mate 30-Reihe zur Verfügung, außerdem kann man sie auf dem MatePad Pro testen und die Mate 40-Reihe wird bald folgen. Passend dazu gibt es auch ein neues Studio für Entwickler (siehe Beitragsbild), da man jetzt natürlich viele Apps benötigt.

Huawei möchte EMUI-Nutzern mit Version 11 die Option geben, dass sie ein Upgrade machen können. Das wird 2021 passieren, allerdings ist noch nicht ganz klar, wie der Ablauf aussieht. Außerdem werden wir kommendes Jahr die ersten Smartphones im Einzelhandel sehen, die mit Harmony OS ausgestattet sind.

Harmony OS: Keine Details für Europa

Aktuell konzentriert sich Huawei jedoch noch auf China und testet die Beta auch nur dort. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Huawei im Heimatland sehr gute Chancen haben wird, die große Hürde wird der globale Support für Harmony OS sein. Wird man Facebook, Twitter und Co. für die Plattform gewinnen können?

Wie das folgende Video zeigt, sieht Harmony OS 2.0 wie EMUI 11 aus, es soll aber ein bisschen flüssiger laufen. Außerdem hört man, dass Android-Apps kompatibel sind, aber da gilt es mehr Details abzuwarten. Ich werde das jedenfalls weiter beobachten, da ich die Entwicklung spannend finde. 2021 wird ein interessantes Jahr für Huawei, welches man aktuell auch nur ganz schwer einschätzen kann.

Android 12: Google könnte Emojis von System-Updates trennen

Emoji Emojis Header

Aktuell ist es so, dass wir nach dem Release von neuen Emojis warten müssen, bis Apple und Google diese in iOS und Android implementiert haben. Das dauert dann gerne mal mehrere Monate. Google war bisher immer etwas schneller, aber da…28. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.