Apple: Neues iPad Pro, neues iPhone und neuer Apple TV

Apple Ipad Pro 2020 Render

Es steht einige neue Produkte bei Apple auf dem Plan, die in den kommenden Monaten kommen sollen. Die interne Version von iOS 14, die gerade die Runde macht, ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und enthält bereits einige Hinweise zu diesen.

Wie 9TO5Mac berichtet, ist dort unter anderem das neue iPad Pro zu finden, welches mit einer Triple-Kamera kommen soll. Diese besteht aus einer normalen Kamera, einer für Ultraweit-Kamera und einer Telefoto-Kamera. Dazu kommt noch ein ToF-Sensor für die neuen AR-Funktionen (Apple entwickelt wohl eine eigene AR-App).

Das neue iPad Pro überrascht uns jetzt nicht wirklich, immerhin gibt es bereits seit Dezember die Renderbilder. Es stellt sich aber weiterhin die Frage, wann es kommt.

Kommt 2020 ein neuer Apple TV?

Das neue iPhone mit dem Home-Button deutet sich ebenfalls im Code von iOS 14 an, da erwartet uns ein iPhone 8 mit der Hardware des iPhone 11. Es wird in den Gerüchten gerne iPhone 9 oder iPhone SE 2 genannt, aber wir kennen den Namen noch nicht.

Außerdem hat 9TO5Mac noch einen Hinweis für eine neue Apple TV Fernbedienung gefunden und hier hat sich ja bereits ein neues Modell für 2020 angedeutet. Apple wird dem neuen Apple TV also vermutlich nicht nur neue Hardware spendieren, sondern auch die (öfter mal kritisierte) Fernbedienung dafür erneuern.

Neue Hinweise für die „AirTags“ hat man ebenfalls entdeckt. Ein AirTag wird sowas wie eine Alternative für Tile sein, also ein Gadget, welches man zum Beispiel am Schlüssel anbringen und dann über eine App auf dem iPhone oder Mac suchen kann.

Video: Interne Version von Apple iOS 14 aufgetaucht

Apple iOS 14: Maus-Support dürfte kommen

Apple Ipad Pro Tastatur Header

Vor ein paar Tagen gab es ein Gerücht, dass Apple für das iPad Pro an einer neuen Tastatur arbeitet, die ein Trackpad besitzt. Der Support für die Maus-Eingabe dürfte mit iOS 14 kommen, mit iOS 13 gab es den ersten…9. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.