Das iPhone im Fokus: Xiaomi im „Kampf um Leben und Tod“

Xiaomi 12 2022 Header

Lei Jun (Chef von Xiaomi) hat sich letzte Woche über Weibo mit ein paar Worten an die Mitarbeiter:innen gerichtet, in denen er klare Worte fand. Xiaomi muss in den kommenden drei Jahren die Führung im Highend-Bereich in China einnehmen.

Xiaomi möchte das iPhone verdrängen

Man hat dabei das iPhone von Apple im Fokus und wird alles daran setzen, um die Spitzenposition einzunehmen. Es sei ein „Kampf um Leben und Tod“ in der Branche und Xiaomi möchte „unerschütterlich“ sein, wenn es um die Konkurrenz geht.

Unternehmen aus China sind für militärische Aussagen bekannt, auch bei Huawei wurden zum Beispiel schon harte Begriffe wie „Kampfmodus“ im Vergleich mit der Konkurrenz genutzt. Da wird bei den Aussagen aber auch gerne übertrieben.

Xiaomi hat eine „Highend-Strategie-Arbeitsgruppe“ eingerichtet, die das eigene Erlebnis mit dem iPhone vergleichen und optimieren wird. Produkt, Marke, Qualität und Service werden in dieser Kategorie entscheidend für den großen Erfolg sein.

Bleibt zu hoffen, dass das auch auf Android-Updates zutrifft. Hier hat Samsung letzte Woche einen Standard gesetzt, der mit dem von Apple zu vergleichen ist.

Xiaomi möchte die Nummer 1 werden

In den kommenden drei Jahren möchte Xiaomi übrigens nicht nur Apple bei den Highend-Produkten ablösen, man möchte bis 2024 auch allgemein die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt werden. Daher investiert man in den nächsten Jahren auch über 13 Milliarden Euro (umgerechnet) in die Forschung und Entwicklung.

Man erkennt bei Xiaomi viele Parallelen zu Huawei, deren Platz man einnehmen möchte. Xiaomi scheint aber vor Huawei (vielleicht, weil es auch ein Unternehmen aus China ist) Respekt zu haben, denn Huawei wird nie direkt als Marke erwähnt.

Ohne das US-Embargo hätte Xiaomi vielleicht nie diese Chance gehabt, doch da ergibt sich gerade eine Möglichkeit, die das Unternehmen definitiv nutzen möchte.

Ansage von Xiaomi im Original

Xiaomi Ansage

Samsung bestätigt Ende der Note-Reihe

Samsung Galaxy S22 Ultra S Pen Header

Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist eigentlich ein Note. Es hat die Designsprache des Samsung Galaxy Note 20 Ultra, der S Pen ist integriert und man hat Android wieder etwas besser für die Stifteingabe optimiert. Es wird nur anders vermarktet.…11. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin ☀️

    Ich trau dem Laden nicht. Vor allem, weil schon mal rauskam, dass munter Daten nach China geschickt werden.

  2. HelgeHelge 🍀

    wenn einem garnix mehr einfällt, haut man solche Sprüche raus.
    Vielleicht hilft's ja. Mich spornt es an, bei so einer Firma nicht zu kaufen.

    1. hans 🪴

      ja dann muss xiaomi mit den 5 Jahren Updates kommen

  3. ND 👋

    Am besten einfach wie bisher munter bei Apple kopieren, so kommt ihr am schnellsten der Apple „experience“ nahe.
    Xiaomi ist einfach wirklich *****, bei uns im Unternehmen wurden aufgrund von Budgetgründen XiaoMi Telefone für günstig Geld gekauft. Nach einem Jahr waren alle innerlich (lahm, unzuverlässig, hakelig). Tja, am falschen Ende gespart. Es wurde ein bisschen mehr Geld in die Hand genommen und alle haben das Iphone SE bekommen. Das Gerät funktioniert einfach zuverlässig

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.