Apple One startet noch heute

Apple One Header Neu

Apple gab im Rahmen der Geschäftszahlen bekannt, dass Apple One noch heute starten wird. Es handelt sich hier um ein Bundle der Apple-Dienste, welches vor ein paar Wochen auf dem Apple Event vorgestellt wurde. Der Dienst „Fitness+“ wird noch 2020 starten, allerdings gibt es diesen vorerst nicht in Deutschland.

Apple One: Zwei Pakete für Deutschland

Apple One gibt es in drei Versionen: Einzelperson für 14,95 Euro pro Monat, Familie für 19,95 Euro pro Monat und dann gibt es noch Premium für knapp 30 Dollar. Da sind jedoch zwei Dienste enthalten, die es bei uns nicht gibt (Apple News+ und Fitness+), daher wird man bei uns nur die ersten zwei Versionen bekommen.

In beiden Paketen von Apple One ist Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und Speicherplatz bei iCloud vorhanden. Das Familienpaket kommt mit 200 GB iCloud-Speicher (als Einzelperson bekommt man 50 GB) und man kann es mit bis zu 5 Personen teilen. Und wie sieht es mit einer kostenlosen Probephase aus?

Apple One Abos

Solltet ihr einen der Dienste noch nicht kostenlos getestet haben, dann ist der erste Monat weiterhin kostenlos. Wer aber zum Beispiel schon eine Probephase bei Apple TV+ genossen hat, kann diesen Dienst nicht erneut testen. Außerdem kann der Speicherplatz bei iCloud natürlich erhöht werden (kostet dann eben mehr).

Apple One: Für viele eine gute Option

Wer einen der Dienste nutzt und zum Vollpreis zahlt, für den könnte das Angebot direkt interessant sein. Wer zwei Dienste nutzt, dürfte ohne zu überlegen bei Apple One zuschlagen, da man selbst mit der günstigsten Kombination knapp 15 Euro im Monat zahlt und dann noch einen Dienst und iCloud-Speicher bekommt.

Ich bin gespannt, wie gut Apple One ankommt und vermute, dass die starken Dienste wie Apple Music die eher schwächeren, wie zum Beispiel Apple TV+, somit pushen werden. Als Nutzer von Apple Music bekommt man für 5 Euro mehr nämlich direkt Arcade, TV+ und zusätzlichen Speicher bei iCloud dazu.

Apple iPhone 12 Pro im Test

Apple Iphone 12 Pro Header

Das iPhone 12 Pro sieht anders, als das iPhone X, XS und 11 Pro aus. Doch ist es nur ein optisches Upgrade, oder spürt man das auch unter der Haube? Als bei den Gerüchten bekannt wurde, dass das iPhone in…27. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.