Apple Watch Ultra und neue AirPods Pro landen im Handel

Watch Ultra Airpods Pro 2

Ab dem heutigen Freitag, den 23. September 2022 sind die Apple Watch und die neuen AirPods Pro in den Apple Stores und bei autorisierten Apple Händlern zu haben.

Auch werden die Apple Watch Ultra und AirPods Pro (2. Generation) ab heute an Kunden ausgeliefert, die bereits zuvor online bestellt haben.

Apple verpasst seinen AirPods Pro in der neuen Generation ein Upgrade auf den H2-Chip. Kombiniert mit neuen Treibern soll dieser einen etwas besseren Klang ermöglichen. Zusätzlich gibt es nun persönliche Profile für Spatial Audio und auch Verbesserungen bei der aktiven Geräuschunterdrückung. Der Preis beträgt 299 Euro.

Die Apple Watch Ultra hat ein 49 mm großes Titangehäuse und ein flaches Saphirglas auf der Vorderseite, das das bisher „größte und hellste Display“ der Apple Watch zeigt. Eine anpassbare Aktionstaste bietet sofortigen Zugriff auf eine Palette zusätzlicher Funktionen.

Die Apple Watch Ultra hat die längste Akkulaufzeit aller Apple Watch, die bei normaler Nutzung „bis zu 36 Stunden“ beträgt. Zusätzlich kann eine neue Energiespareinstellung die Akkulaufzeit auf bis zu 60 Stunden verlängern. Mobilfunk ist zudem bei jedem Modell an Bord. Die Apple Watch Ultra kostet 999 Euro.

Nach Breaking Bad und Better Call Saul: Apple holt sich Vince Gilligan

Apple Tv Plus Header

Vince Gilligan gehört für mich zu den besten Produzenten für Serien und hat mit Breaking Bad und Better Call Saul bewiesen, dass er das kann. Doch damit ist er vorerst fertig, das nächste Projekt wird nichts mehr damit zu tun…23. September 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Horscht 🪴

    wollte mir die Apple Watch Ultra holen. aber mit dem Prozessor von vor 2 Jahren sehe ich keinen Sinn drin. da reicht meine jetzige Watch 5 noch aus.

    1. Christian 🎖

      Die Ultra nur auf den Prozessor runter zu brechen, ist ja auch etwas dünn.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.