Apple WWDC 2020 wohl ohne Hardware

Wwdc 2020 Header

Die WWDC 2020 soll in diesem Jahr ohne Hardware stattfinden. Hardware steht zwar nie im Fokus bei der Entwicklerkonferenz von Apple, aber es wurden in den letzten Jahren immer mal wieder Produkte wie ein neues iPad Pro oder auch der HomePod gezeigt. Und für 2020 steht noch einiges auf dem Plan.

Nun haben sich aber einmal Jon Prosser, den man sehr kritisch bei Leaks sehen darf, und Max Weinbach, der durchaus zuverlässig ist, geäußert. Apple habe wohl keine Hardware für heute geplant. Viele Ankündigungen standen eh nicht im Raum, aber ein komplett neuer iMac machte die Tage schon die Runde.

Apple: Viele neue Produkte in der Pipeline

Für das dritte Quartal stehen neue iMacs und ein neues MacBook Pro im Raum und Apple arbeitet auch an einem neuen Apple TV und HomePod. Außerdem wird wohl auch das iPad Air bald ein Upgrade bekommen. Das wären Produkte gewesen, die man hätte zeigen können, da sie sicher vor dem neuen iPhone kommen und Apple vor dem iPhone-Event im Herbst vermutlich kein Event mehr abhalten wird.

Sollte keine neue Hardware für heute geplant sein, dann wird es in den nächsten Wochen wohl die ein oder andere Pressemitteilung von Apple geben. Wobei ich mir bei einem komplett neuen iMac nicht vorstellen kann, dass man diesen nicht doch auf der großen Bühne und mit der Aufmerksamkeit aller Medien zeigen wird.

Video: Apple WWDC 2020 Preview

Kurz vor Apple iOS 14: Über 80 Prozent nutzen iOS 13

Apple Ios 13 Iphone Header

Apple hat mal wieder aktuelle Zahlen zur iOS-Verteilung genannt, die vom 17. Juni stammen. Sowas gab es früher öfter, teilweise sogar monatlich, mittlerweile halten sich Google und Apple bei den Statistiken leider immer mehr zurück. Die frischen Zahlen zeigen, dass…20. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.