• Audi setzt voll auf Elektromobilität

    Audi Elektro Header

    Der Dieselskandal sitzt bei einigen Herstellern tief und die Elektromobilität kommt für VW, Audi und Co. genau zum richtigen Zeitpunkt. Bei Audi galt der Fokus eher den Highend-Modellen, wie einem kommenden Sportwagen oder dem e-tron, der aber bei über 80.000 Euro startet und kein günstiges Elektroauto ist.

    In den kommenden Jahren dürfte sich das ändern, denn Audi will bis 2025 über 30 Autos mit einem elektrischen Antrieb auf den Markt bringen. Dazu gehören reine Elektroautos und Hybrid-Modelle (und Modelle mit Brennstoffzelle).

    Audi: 20 rein elektrische Autos geplant

    Der Fokus gilt den reinen Elektroautos, die sollen den größten Anteil bei der kommenden Produktpalette einnehmen, denn von den 30 Modellen werden 20 rein elektrisch sein. Das ist nicht bei jedem Autohersteller so, BMW setzt zum Beispiel auf mehr Hybrid-Modelle, dort ist dieser Anteil höher.

    Audi möchte 2025 schon 40 Prozent vom Umsatz mit E-Mobilität erreichen und man spricht davon, dass man „zum Taktgeber für alltagstaugliche E-Mobilität“ wird. Aber ganz ehrlich: Da muss bis 2025 verdammt viel passieren, denn es fehlen weiterhin die Bestseller wie ein Audi A3 (oder der Audi Q3).

    Aktuell hat Audi ein Elektroauto im Angebot, innerhalb von fünf Jahren werden nun mindestens 19 weitere dazu kommen. Das ist eine ordentliche Zahl und es dürfte die komplette Produktpalette betreffen. Nach dem VW ID.3 und Seat el-Born bin ich mal gespannt, wann wir den elektrischen A3 sehen werden. Audi wird sicher die VW-Plattform nutzen, das Modell dürfte bald kommen.

    BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert

    Bmw Inext Prototyp

    Der BMW iNEXT ist ein kommendes Elektroauto von BMW, welches wir schon seit einiger Zeit als Konzeptstudie kennen. BMW hat vor ein paar Wochen die ersten Prototypen gebaut und möchte das Auto testen. Falls es keine Komplikationen gibt, dann sollte…18. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →