AVM schickt FRITZ!Box 6890 LTE ins FRITZ! Labor

Avm Logo Fritz Labor

AVM verteilt aktuell ein neues FRITZ! Labor-Update für die FRITZ!Box 6890 LTE, welches in Vorbereitung auf FRITZ!OS 7.50 getestet werden darf.

Das letzte FRITZ! Labor landete kürzlich erst auf der FRITZ!Box 6591 Cable und FRITZ!Box 6660 Cable und nun ist ein weiteres Modell an der Reihe. Die Updates bieten jeweils verschiedene neue Funktionen zum Ausprobieren in diversen Systembereichen. Diesmal sind Anpassungen in nahezu allen Systembereichen vorhanden.

Das neue FRITZ! Labor soll stetig um zusätzliche Funktionen erweitert und für weitere FRITZ!Box-Modelle zur Verfügung gestellt werden. Eine Auflistung aller Neuheiten und Verbesserungen gibt es wie immer unter avm.de/labor. Dort gelangt ihr auch zum Download des Labor-Updates Version 07.39-95589.

Zu bedenken gilt: Eine Labor-Firmware sollte nicht auf Produktiv-Systemen eingesetzt werden. Zudem sollte zwingend an ein Backup vor dem Einspielen der neuen Firmware auf der FRITZ!Box gedacht werden. Wie man die Laborversion auf das offizielle FRITZ!OS zurücksetzt, könnt ihr bei uns im Blog erfahren.

Mehr zum Thema #AVM


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.