Blitzer.de PRO: Großes Update für iOS

Blitzer De Pro Ansichten Ios

Blitzer.de PRO für iOS wurde rundum erneuert. Dieses große Update soll den Startschuss für neue Features und Kooperationen in der Zukunft bilden.

So gibt es nun drei verschiedene Ansichten: Klassik, Karte und dunkler Modus. Der User kann jetzt also zwischen Ansichten mit vielen Details zu den Gefahren (Karte), einer auf das wichtigste reduzierten Ansicht (Klassik) oder einer dezent unauffälligen Ansicht (Dunkler Modus) wählen.

Auch in vielen weiteren Bereichen der App wurde Hand angelegt. Der Changelog liest sich wie folgt:

  • Präzise Warntechnik: Wir warnen nur auf Straßen, die für einen Blitzer direkt relevant sind und je nach Blitzertyp passen wir die Häufigkeit der akustischen Warnungen an. Bei Gefahren wird je nach Relevanz verschieden häufig gewarnt. Mit an die verschiedenen Ereignisse angepassten Warndistanzen und Warnhäufigkeiten reduzieren wir deutlich die Anzahl von Fehlalarmen.
  • Innovative Navigation auf Basis von Schwarmintelligenz: Wir führen den Communitygedanken fort und präsentieren einen ersten Ansatz einer Navigation, die uns auf unterschiedliche Routen schickt, um in Zukunft Staus gar nicht erst entstehen zu lassen.
  • Interaktivität und Vernetzung: Per einem Klick auf das gewarnte Ereignis kann die Community sich miteinander austauschen und sogar Direktkontakt zur Blitzer.de-Verkehrsredaktion aufnehmen.
  • Mehr Einstellungsfülle für langjährige Profi-Nutzer und Neugierige: Der Nutzer kann einzelne Blitzertypen aus- bzw. abwählen und somit seine App individuell konfigurieren. Weitere Optionen zur Optik der App wurden ebenso ausgebaut.
  • Audiokompatibilität mit CarPlay: Es gibt nun einen dedizierten Tonkanal, der für CarPlay optimiert ist. Auch weiterführende Audioeinstellungen, die auf Wunsch den Ton der App bis ins kleinste Detail steuerbar machen, sind jetzt verfügbar.
  • Optimale Bedienbarkeit im Auto: Große Klickflächen, viele Kontraste und leicht zugängliche sowie strukturierte Funktionen ermöglichen eine intuitive Bedienbarkeit im Auto.
  • Stabiler Hintergrundbetrieb: Der bisher verfügbare Hintergrundmodus wurde weiter optimiert und erlaubt jetzt eine unsichtbare Nutzung der App.
  • Stimmenvielfalt dank Text-to-Speech von Apple: Der Kunde kann aus den von TTS-Stimmen von Apple zwischen weiblicher und männlicher Stimme wählen und diese sogar in Stimmhöhe und Sprechgeschwindigkeit anpassen. So ist für jeden was dabei. Wer keine Sprachansagen mag, dem steht der retro Blitzer-Piepton weiterhin zur Verfügung.
Preis: 0,49 €+

Initiative fordert mehr Tempo 30 innerorts

30 Schild Speed

In der Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ engagieren sich bereits fast 250 Städte und Gemeinden für mehr Entscheidungsfreiheit bei der Anordnung von Tempolimits. Das Thema „zulässige Höchstgeschwindigkeit“ ist in Deutschland gefühlt immer ein heißes Eisen. Vor allem in Bezug…15. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. nihebe 👋

    Nice, hätte nicht damit gerechnet, dass sie nochmal so umfangreich warten trotz Einmalzahlung… wird bei mir seit Jahren bei jeder Fahrt mit einem NFC-Tag-Kurzbefehl im Auto gestartet. :-)

    1. Cress 🏅

      Wieso nicht automatisiert, wenn sich mit Bluetooth verbunden wird?

  2. maschineding 🪴

    Unter iOS leider eine deutliche Verschlechterung, da man die App nicht mehr anhalten kann ohne sie abzuschießen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.