BMW i4 und mehr: Genf-Ankündigungen im Livestream

Bmw I4 Konzept Header

Der Autosalon in Genf wurde abgesagt und die ersten Hersteller haben ihre Produkte bereits angekündigt. Andere werden das womöglich noch heute tun, aber es wird die Woche trotzdem ein paar Livestreams geben. Morgen ist der große Tag, denn es wäre der erste Pressetag gewesen, den die meisten Hersteller nutzen.

Elektrischer BMW i4 macht den Anfang

Einer der ersten Hersteller wird BMW sein, die um 8:15 Uhr ihren Livestream geplant haben und unter anderem den BMW i4 zeigen werden. Ihr findet den Stream hier. Eine halbe Stunde später startet dann Daimler, deren Stream man hier findet. Volkswagen ist um 9:10 Uhr an der Reihe, die werden hier das Event übertragen.

Um 9:50 Uhr ist dann Audi an der Reihe, die unter anderem den neuen A3 Sportback zeigen werden und deren Event man hier verfolgen kann. Die für mich spannendste Ankündigung wird der BMW i4 sein, der Rest hat kein reines Elektroauto geplant. Und beim BMW i4 bin ich gespannt: Wie schlägt er sich im Vergleich zum Tesla Model 3.

Wie es bei den internationalen Autoherstellern aussieht, weiß ich nicht. Da waren auch Keynotes am Dienstag und Mittwoch geplant, aber vielleicht wurden auch einige einfach abgesagt und es wird nur eine Pressemitteilung geben. Ich werde das beobachten und weitere Events nachreichen (ihr könnt sie uns auch gerne schicken).

Morphoz: Renault zeigt Elektroauto der Zukunft

Renault Morphoz Header

Renault hatte bereits im Vorfeld der Automesse in Genf angekündigt, dass man dort ein Konzeptauto namens „Morphoz“ zeigen möchte. Die Messe wurde abgesagt, aber das Auto wollte man trotzdem vorstellen. Der Renault Morphoz soll einen Blick auf die Zukunft des…2. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).