BMW testet M-Prototyp mit vier Elektromotoren

Bmw M Elektro Prototyp

Wir haben diese Woche darüber berichtet, dass BMW einen elektrischen M3 für 2025 plant und heute hat BMW M einen Prototyp vorgestellt, der wohl die Basis für diesen Schritt legt. BMW möchte neue Wege damit gehen.

BMW setzt auf vier Elektromotoren

Die Grundlage ist ein BMW i4 M50, der allerdings mit vier statt zwei Elektromotoren ausgestattet ist. Somit kann nicht nur jede Achse, sondern jedes Rad einzeln angesprochen werden, was mehr Möglichkeiten mitbringt.

Details zur Leistung gibt es aber noch nicht.

BMW hat laut eigenen Angaben auch Technik aus dem M3 und M4 verbaut und ein „adaptiertes Karosseriestrebenkonzept“ soll für „besonders hohe Torsionsteifigkeit in extrem dynamischen Fahrsituationen“ sorgen.

Ein rein elektrischer BMW M3 dürfte dann also ab 2025 mit M xDrive Allradantrieb ausgestattet sein, sofern man bei den Testfahrten zum Ergebnis kommt, dass das ein Mehrwert für die Performance mitbringt.

Rimac Nevera: Schnellstes Serienauto landet bei erstem Kunden

Rimac Header

Der Rimac Nevera ist ein beeindruckendes Projekt und die Marke hat in den letzten Jahren nicht nur mit dem Auto auf sich aufmerksam gemacht (der Nevera besiegt jedes andere Auto im Drag Race), auch das Unternehmen selbst wächst fleißig. Mittlerweile…13. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hannes ☀️

    Solange sie beim Testen nicht wieder andere Leute von der Straße ballern, wie erst vor paar Tagen geschehen…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.