BYD Seal: Der „Tesla Model 3-Killer“ zeigt sich in ersten Videos

Byd Seal Front

BYD hat uns im April den Seal als Konkurrenz für das Tesla Model 3 gezeigt und vor ein paar Wochen gab es den Innenraum zu sehen. Dann folgte der cw-Wert und in China hat man jetzt den Vorverkauf gestartet – der bisher sehr gut ankommt.

Mittlerweile wurde das neue Elektroauto auch ausgestellt und ein Medium konnte sich den BYD Seal auch schon anschauen. Englische Videos gibt es leider noch nicht, aber Eindrücke von einem echten Auto sind oft besser als Marketingvideos.

BYD Seal mit über 700 km Reichweite

Der BYD Seal ist eine Elektro-Limousine, die als günstigere Alternative zum Tesla Model 3 platziert wird und eine Elektro-Plattform mit 800-Volt-Technologie nutzt. Bis zu 700 km Reichweite sind möglich, aber China-Angaben sind unrealistisch.

Die Basisversion besitzt 150 kW mit einem Elektromotor hinten, die Version für die Langstrecke kommt auf 230 kW, es bleibt aber bei einem Elektromotor. Das Top-Modell kommt auf 380 kW und ist natürlich mit zwei Elektromotoren ausgestattet.

Und hier noch ein weiterer Blick auf die Frontseite des Elektroautos:

Byd Seal Weiss

Und hier noch ein Blick in den Innenraum des Elektroautos:

Byd Seal Innen Infotainment

Ich bin mal gespannt, ob BYD, was übrigens für Build Your Dreams steht, die ersten internationalen Medien einlädt und den Seal global präsentiert. Bisher legt man den Fokus natürlich auf China, da ein globaler Marktstart noch nicht bestätigt wurde.

Es dürfte auch noch einige Monate dauern, bis wir den BYD Seal in Europa sehen, aber die Marke ist bereits in Europa vertreten. Früher oder später dürfte der Seal also auch bei uns zu sehen sein, denn BYD hat globale Pläne für die Zukunft.

BYD Seal: Weitere Bilder vom Elektroauto

Byd Seal Versionen Byd Seal Windkanal Seite Byd Seal Windkanal Front Byd Seal Windkanal Heck

Android Automotive bei Porsche und Audi soll kurz vor 2024 starten

Audi Lenkrad Konzept

Porsche und Audi entwickeln aktuell die PPE-Plattform (Premium Platform Electric), die kommendes Jahr an den Start geht. Bei Porsche wird ein elektrischer Macan den Anfang machen und bei Audi steht mit dem Q6 e-tron auch ein Elektro-SUV an. Langfristig werden…2. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Thor 👋

    Im Gegensatz zum M3 sieht der Seal gut aus und hat einen richtigen Innenraum.
    Das Killerargument ist die 800V Ladetechnik. Das verspricht Ladezeiten von 20 min von 10 auf 80‰ SOC 👍

    1. René H. 🎖

      Bislang sind die Chinesen nicht durch schnelle Ladezeiten aufgefallen. Vielleicht ist die Robbe ja schneller?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.