COMECO startet TEO Multibanking-App

Teo App

Das Start-up COMECO startet mit „TEO“ aktuell eine Multibanking-App. Die App TEO, die ab sofort jedermann zur Verfügung steht, soll die Nutzer im Alltag bei ihren Finanzthemen unterstützen. COMECO nennt das dann „Lifestyle-Banking“.

Die App umfasst beispielsweise ein Multibanking, mit dem man mehrere Bankverbindungen zusammenführen und auch Überweisungen auslösen kann. Dazu kommt die Funktion „Finanzwetter“, die berechnet, wie viel Geld man bis zum nächsten Gehalt / Geldeingang zur freien Verfügung hat.

Die sogenannten „Sparboxen“ sollen zudem dabei helfen, Geld auf einem virtuellen Unterkonto zur Seite zu legen. Auch gibt es Gutscheine verschiedener Händler in der App.

191114 Teo App Store Iphone X Xs 1242x2688 Pd 2

Banken können mit TEO kooperieren

Banken und Finanzdienstleister können mit TEO kooperieren und dadurch mit ihren Kunden auf TEO kommunizieren und ihnen neben den oben genannten Funktionen zusätzliche digitale Banking-Funktionen anbieten. Mehrere Sparda-Banken konnten als erste Bank-Partner gewonnen werden.

TEO-Nutzer dieser Banken können auf zusätzliche bankspezifische Funktionen, wie digitale Kontoauszüge oder einen Online-Terminkalender, zugreifen. Mit weiteren Banken werden laut COMECO bereits Kooperationsgespräche geführt.

TEO ist dabei für alle Bankkunden kostenfrei und für die Betriebssysteme iOS und Android in den jeweiligen App-Stores ab sofort erhältlich. Eine Web-Version soll zudem noch im ersten Quartal 2020 folgen.

‎TEO. Lifestyle-Banking.
Preis: Kostenlos
TEO. Lifestyle-Banking
Preis: Kostenlos

Info

Im Vorfeld des App-Launches hatte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Dezember 2019 COMECO die Erlaubnis zur Erbringung von Kontoinformations- und Zahlungsauslösediensten erteilt. Dadurch besitzt das Unternehmen die offizielle Erlaubnis, in seinen Anwendungen PSD2/ZAG-konforme Banking-Dienste anzubieten.

N26 schraubt an der App

N26 Header Logo

Die Bank N26, deren Nutzung in erster Linie per Smartphone-App erfolgt, hat dieser App aktuell ein größeres Update verpasst. Diesmal handelt es sich nicht nur um ein Bugfix-Update, sondern N26 legt wieder Hand an Design und Aufbau der App. Nachdem…15. Januar 2020 JETZT LESEN →

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.