congstar Allnet Flat: LTE wird zum Standard

Congstar

Der Mobilfunkanbieter congstar macht LTE 25 bei seinen Postpaid-Tarifen congstar Allnet Flat und congstar Allnet Flat Plus ab sofort zum Standard. Für die Fair Flat soll diese Anpassung ebenfalls folgen, wie wir bereits gestern erfahren haben.

Ab heute werden die Bestandskunden mit congstar Allnet Flat schrittweise auf LTE umgestellt. Sie können dann automatisch und ohne Zusatzkosten mit max. 25 Mbit/s im LTE-Netz der Telekom surfen.

Die Umstellung soll voraussichtlich bis spätestens Mitte März automatisch bei den entsprechenden Kunden erfolgen.

LTE für congstar-Neukunden ab Ende Februar

Ab Ende Februar können auch alle Neukunden der congstar Allnet Flat Tarife und der congstar Fair Flat automatisch und ohne Zusatzkosten LTE 25 nutzen.

Mit LTE 25 profitieren congstar Kunden der Fair Flat und der Allnet Flat Tarife ohne Aufpreis von einer noch dichteren Netzabdeckung und einem höheren Datendurchsatz.

Wer lieber mit maximal 50 Mbit/s im LTE-Netz surfen möchte, kann als Neu- und Bestandskunde weiterhin die LTE 50 Option für 3 Euro pro Monat flexibel hinzu- oder abbuchen.

Zur congstar Allnet Flat →

Sim Card Header
Smartmobil: Mehr Datenvolumen und reduzierter Preis18. Februar 2020 JETZT LESEN →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.