Cowboy 3: Neues E-Bike vorgestellt

Cowboy 3 Header

Der Markt für E-Bikes boomt und die Corona-Krise und der Klimawandel könnten dafür sorgen, dass die Nachfrage weiter steigen wird. Die Hersteller sind darauf vorbereitet und nachdem VanMoof bereits eine neue Generation gezeigt hat, legt nun Cowboy nach. Heute wurde das Cowboy 3 offiziell vorgestellt.

2020 Cowboy Black

Optisch sieht das neue Modell wie der Vorgänger aus, aber es gibt zwei neue Farben (beides Grautöne). Preislich liegen wir bei 2290 Euro, wobei ich eher die 2379 Euro mit den Schutzblechen ans Einstiegspreis nennen würde.

Cowboy 3: Entsperren via App

Was hat man optimiert? Cowboy nennt folgende Highlights: Pannensichere Reifen, Carbon-Riemenantrieb, niedrigeres Übersetzungsverhältnis und einen besseren „Komfort dank einer breiteren Reifenoberfläche“. Doch nicht nur bei der Hardware hat man Modellpflege betrieben, auch bei der Software gibt es Neues.

Neu ist jetzt eine Diebstahlerkennung, die immer dann aktiv ist, wenn man nicht in der Nähe ist und das automatische Entsperren via App. Cowboy hat außerdem eine Unfall-Erkennung eingebaut und die App zeigt die Luftqualität vor Ort an.

Die neue Generation von Cowboy sollte in den kommenden zwei Monaten an die Vorbesteller ausgeliefert werden und ist ab sofort auf der offiziellen Seite gelistet.

Cowboy 3: Technische Daten

  • Gewicht: 16,9 kg Gesamtgewicht inkl. Batterie
  • Rahmen: Aluminium
  • Fahrergröße: Eine M-/L-Einheitsgröße, optimal für Fahrer mit einer Körpergröße von 170 bis 195 cm
  • Reifen: 42 mm breite Reifen mit einem flexiblen Grip und einen Pannenschutz-Innenbeschichtung
  • Bremsen: Hydraulische Tektro-Scheibenbremsen
  • Vorderlicht: Integriertes LED-Frontlicht, das über die App ein- und ausgeschaltet werden kann
  • Rücklicht: Integriertes LED-Rücklicht, das beim Bremsen oder Verlangsamen stärker leuchtet
  • Garantie: 2 Jahre
  • Reichweite: Bis zu 70 km
  • Batterie: Leichte 2,4 kg herausnehmbare Batterie mit 360 Wh und 10 Ah
  • Mobile App: iOS und Android. Sichere, digitale Schlüsselverriegelung & -entsperrung über persönliche App
  • Farbe: Jetzt erhältlich in Absolute Black, Anthracite Grey und Mineral Grey
  • Riemen: Gates Carbon Drive Riemen mit einer Übersetzung von 63/22 (2.86) und einer Laufleistung von 30.000 km
  • Ladegerät: 100 W Ladegerät mit einer Ladezeit von 3,5 Stunden
  • Motor: Selbstgefertigter 30 Nm / 250 W Motor; integriert in das Hinterrad
  • Max. Geschwindigkeit: 25 km/h

Gogoro Eeyo: Das Sportauto unter den E-Bikes

Gogoro Eeyo Header

Der Markt für E-Bikes wächst und Anbieter wie VanMoof sehen eine steigende Nachfrage nach ihren Produkten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Corona-Krise den Trend bei der E-Mobilität hier sogar noch weiter verstärken wird. Das sorgt auch dafür, dass…29. Mai 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.