Cyberpunk 2077 soll als „sehr gutes Spiel“ in Erinnerung bleiben

Cyberpunk 2077 Titel

Cyberpunk 2077 erlebte vor einem Jahr einen unglaublich großen Hype, den man dann aber beim Release nicht halten konnte. Grund waren zu viele Bugs, aber vor allem wurde CD Projekt Red für die miserable Strategie beim Launch kritisiert.

Die Presse bekam keine Review-Codes für Konsolen und konnte Cyberpunkt 2077 somit nur auf Highend-Rechnern spielen. Auf Konsolen war das Spiel aber in einem desaströsen Zustand, vor allem auf den alten Konsolen (PS4 und Xbox One).

Cyberpunk 2077: Next-Gen-Version in Q1 2022

Sony entfernte das Spiel sogar viele Monate aus dem Store der PlayStation und bei CD Project Red startete man mit der Arbeit an den Bugs. Es kamen viele Updates für das Spiel, auch wenn man die Next-Gen-Version auf 2022 verschieben musste.

Die soll im ersten Quartal 2022 kommen und könnte die Verkaufszahlen ankurbeln, so wie es der Sale auf Steam getan hat. Und da das Spiel durch die Updates vor allem auf dem PC gut läuft, ist die Stimmung der Spieler mittlerweile positiv.

Cyberpunk 2077: Ein „sehr gutes Spiel“

Die Entwickler haben nun verraten, dass Cyberpunk 2077 langfristig als „sehr gutes Spiel“ in Erinnerung bleiben soll, ähnlich wie die Witcher-Spiele. Außerdem hat man noch viel mit der Marke „Cyberpunk 2077“ vor, das war also keine Eintagsfliege.

Es wäre sogar möglich, dass ein Nachfolger kommt, die Planung für große und neue Projekte bei CD Project Red stehen aber erst 2022 an. Man hat aber aus dem Launch von Cyberpunk 2077 gelernt und möchte das in Zukunft besser machen.

Cyberpunk 2077 Auto Header

Grundsätzlich hat mir der Anfang von Cyberpunk 2077 auch gut gefallen, aber trotz Xbox Series X war das für mich zum Launch einfach eine zu schlechte Qualität, um es genießen zu können. Und ja, die Erwartungen für das Spiel waren sehr hoch.

Ich freue mich aber auf die Next-Gen-Version, denn ich habe mich vor einem Jahr dazu entschieden, dass ich diese abwarten. Schade, dass sie etwas verschoben wurde, aber ich hoffe nun, dass diese Version am Ende wirklich überzeugen wird.

Angry Birds: Der Klassiker kommt 2022 als Premium-Titel zurück

Angry Birds Header

Angry Birds war eines der ersten Spiele, welches die Chance des App Stores gut genutzt hat und extrem erfolgreich wurde. Rovio, das Unternehmen hinter dem Spiel, ist mittlerweile weltbekannt und hat ein Ökosystem um die Marke aufgebaut. Angry Birds kommt…26. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz ☀️

    Auch vor einem Jahr war es meiner Meinung nach auf PC schon gut spielbar. Ja, es gab bugs, aber die hielten sich dort noch in Grenzen.

    1. Tom ☀️

      Dito für die PS4, die Darstellung in den Medien war von Anfang an maßlos übertrieben.

      > Außerdem hat man noch viel mit der Marke „Cyberpunk 2077“ vor, das war also keine Eintagsfliege.
      >
      > Es wäre sogar möglich, dass ein Nachfolger kommt

      Das wurde doch eh von Anfang an so kommuniziert, dass Cyberpunk ein neues Franchise ist? Überraschend wäre nur, wenn es *nicht* irgendwann einen Nachfolger geben würde.

  2. Sascha 🪴

    Ich habe es ab dem 1. Tag auf Stadia gespielt und es lief problemlos.

  3. Felix 🏅

    Ich werde es spielen, sobald die Next gen Version da ist. Dann auf der Series X/S. Bis dahin kostet das Spiel vielleicht nur noch 15€, das passt.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.