So viel Werbung ist für Disney+ geplant

Disney Plus Icon Header

Wir werden eine Phase mit werbefinanzierten Abos bei Streamingdiensten sehen, denn zwei große Player werden noch 2022 starten. Dazu gehört unter anderem der Marktführer Netflix, aber auch bei Disney+ wurde der Schritt offiziell bestätigt.

Die Werbung soll allerdings nicht bei den bisherigen Abos auftauchen, wie von manchen Medien gerne mal behauptet. Es sind neue Abo-Stufen geplant, die man günstiger anbieten wird. Die Preise wurden bisher noch nicht genannt.

Disney+ ab 2023 mit Werbung bei uns

Bei Disney+ werden wir diesen Schritt noch 2022 in den USA sehen, bei uns ist das dann für 2023 geplant. Doch wie viel Werbung wird man zeigen? Da hat Disney verraten, dass es im Schnitt um die vier Minuten pro gestreamte Stunde sind.

Für Vorschulkinder wird es übrigens keine Werbung geben und Kinder werden auch nicht beim Streamen getrackt. Ist das jetzt viel Werbung? Im Vergleich zum TV und anderen Streaminganbietern, die sowas bereits anbieten, eigentlich nicht.

Ich bin gespannt, wie das neue Abo bei Disney+ und Netflix angenommen wird und vor allem, wie die Preise bei beiden aussehen. Das wird entscheidend sein, denn beide Unternehmen wollen mit diesen Abos neue Nutzer zur Plattform locken.

Neue Star Wars-Serie für Disney+ startet im Sommer 2022

Star Wars Logo Header

Bei Vanity Fair ist heute eine große Coverstory rund um Star Wars veröffentlicht worden, denn die Juni-Ausgabe widmet sich der Disney-Marke. Darin hat man auch verraten, dass wir im Sommer eine neue Star Wars-Serie bekommen werden. Star Wars: Andor startet…17. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.