E3 2022: Gaming-Messe offiziell abgesagt

E3 Logo 2021

Anfang des Jahres gaben die Veranstalter der E3 bekannt, dass man sich auch 2022 für ein reines Online-Event entschieden hat. In den letzten Wochen hieß es dann aber, dass die Messe wohl abgesagt wird und so wird es auch kommen.

Die E3 2022 findet nicht statt, die Veranstalter hoffen aber, dass man dann alle zur E3 2023 begrüßen wird. Die E3 ist die größte Gaming-Messe im Jahr und findet in der Regel im Juni statt. Kommendes Jahr soll sie auch wieder vor Ort stattfinden.

Wie sieht es mit den geplanten Ankündigungen im Sommer aus? Einige werden sicher bei Geoff Keighley anklopfen, dessen Summer Game Fest mittlerweile auch recht groß ist. Und dieser hat gestern bestätigt, dass das Event stattfinden wird.

Ein paar Unternehmen werden ihre Ankündigung für die E3 aber jetzt sicher selbst als eigenes Mini-Event planen. Nintendo plant zum Beispiel gerne eine Direct rund um die E3, hier dürfte man jetzt etwas flexibler beim Zeitpunkt des Events sein.

Nintendo Switch: Das neue Zelda kommt doch erst 2023

Nintendo Switch Oled Zelda

Viele haben es sich schon gedacht, da es bisher doch sehr ruhig war und jetzt ist es offiziell: Das neue Zelda für die Nintendo Switch kommt erst 2023. Nintendo peilt das Frühjahr an, also in etwa einem Jahr. Vielleicht keine…29. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Philipp 🏅

    Auch wenn die Glanzzeiten der E3 längst vergangen sind, war sie selbst in den schlechten Jahren noch besser als Keighley künstlich aufgeblähte shows mit zehntausend möchtegern exklusive Ankündigen.
    Diese Shows spiegeln genau wieder was heute in der Videospieleindustrie falsch läuft.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.