Elektroautos aus China: Deutsche Seite für BYD geht online

Byd Tang

Mit Build Your Dreams erwartet uns bald eine neue Marke für Elektroautos aus China in Deutschland, im Alltag werden sie aber eher als BYD bekannt sein. Man will noch 2022 durchstarten und hat eine offizielle Webseite für August angekündigt.

Diese ist ab sofort unter byauto.de online und BYD wirbt dort mit dem Tang, einem Elektro-SUV. Wir haben letzte Woche erfahren, dass noch zwei weitere Modell zum Start geplant sind. Den BYD Han, eine Elektro-Limousine, teasert man auch an:

Byd Han

Das dritte Modell wird der BYD Atto 3 sein, ein etwas kompakterer SUV. Der ist noch nicht auf der Homepage zu sehen, aber BYD verspricht „im Laufe des Jahres weitere attraktive Modelle mit 100 % Elektroantrieb“ für den deutschen Markt.

Kommt der BYD Seal nach Deutschland?

Der BYD Han ist die große Limousine, BYD hat mit dem Seal auch eine kompaktere Version, die mit dem Tesla Model 3 zu vergleichen ist. Da stand auch mal im Raum, dass diese zu uns kommt, aber bisher wurde das noch nicht offiziell bestätigt.

Sieht so aus, als ob der Tang im Fokus steht, ein Elektro-SUV, Überraschung. Aber man startet immerhin direkt mit einem Portfolio und da BYD ein wirklich sehr großes Unternehmen ist, dürften die restlichen Modelle sicher auch bald zu uns kommen.

Kia EV9 kommt 2023 und soll „große SUVs revolutionieren“

Kia Ev9 Konzept Heck Header

Wir kennen den Kia EV9 schon als Konzept und wissen, dass er für 2023 geplant ist. Heute hat Kia verraten, dass die Ankündigung im ersten Quartal 2023 ansteht. Aktuell finden die letzten Testfahrten statt, bevor es bei Kia dann so…26. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.