Freenet Funk: Änderungen treten in Kraft

Freenet Funk Logo Header

Freenet Funk war im letzten Jahr als innovativer Mobilfunktarif gestartet und wurde dann etwas von den Nutzern überrannt. Ab heute treten einige Änderungen in Kraft, die bereits vorab kommuniziert wurden.

Die neuen AGB von Freenet Funk sind ab dem heutigen 21. Januar 2020 gültig. Kunden können demnach ab sofort nicht wie bisher jederzeit kostenfrei ihren Tarif pausieren, sondern nur noch für bis zu 30 Pausentage pro Jahr. Das bisher übliche unlimitierte Pausenkontingent wird also begrenzt.

Weitere Pausentage sind nun kostenpflichtig. Für jeden weiteren Pausentag werden 29 Cent pro Tag fällig. Freenet Funk will das klar gegenüber den Kunden kommunizieren.

Über die Kostenpflichtigkeit und die Höhe des Preises wird der Kunde bei der Pausenbuchung und vor Beginn der Kostenpflichtigkeit hingewiesen. Der Kunde kann dann noch die Pause beenden.

Sind die 30 kostenlosen Pausentage verbraucht, geht die kostenlose Pause wie bisher automatisch in eine kostenpflichtige Pause über, es sei denn, der Kunde hat die Pause vorab beendet. Immerhin ist man in der Pause nun per Telefon sowie SMS erreichbar und kann auch Datenverbindungen mit bis zu 64 Kbit/s nutzen.

Am Ende eines Kalenderjahres oder mit Kündigung des Vertrages verfällt ein gegebenenfalls bestehendes Restkontingent an kostenlosen Pausentagen und kann nicht auf das folgende Kalenderjahr oder einen Folgevertrag übertragen werden.

Zu den Gründen für die Anpassung hatte sich Freenet Funk übrigens kürzlich wie folgt geäußert.

Freenet Funk Pause Grund

Aktivierungspreis bei Freenet Funk

Außerdem führt man für die Tarife von Freenet Funk ab sofort einen Aktivierungspreis von einmalig 10 Euro ein. Bisher konnte man den Tarif bzw. die SIM-Karte dazu komplett kostenfrei bestellen.

Zur Wahl stehen weiterhin die zwei Tarife „freenet FUNK unlimited“ und „freenet FUNK 1GB“, die sich nur bei Preis und ungedrosseltem Inklusivvolumen der mobilen Internet-Flat unterscheiden. Die Unlimited-Flat kostet 0,99 Euro/Tag, die 1 GB-Flat kostet 0,69 Euro/Tag.

Info

Der Kunde surft bei freenet FUNK per LTE mit einer Bandbreite von maximal 225 Mbit/s im Netz von Telefónica Deutschland.

simply LTE-Tarif: 1 GB LTE-Datenvolumen extra

Der Mobilfunkanbieter simply nimmt ab sofort eine Tarifanpassung vor. Der Tarif LTE 3000 ist für kurze Zeit mit einem Gigabyte zusätzlichem LTE-Datenvolumen ohne Aufpreis ausgestattet. Somit stehen neben der Allnet-Flat für Telefonie und SMS 4 GB statt 3 GB Internetvolumen…20. Januar 2020 JETZT LESEN →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).