Gamescom: Messe findet nur online statt

Gamescom Logo Header

Die Messen für das erste Halbjahr wurden bereits abgesagt und es gab auch schon die ersten Absagen für das zweite Halbjahr. Ich behaupte weiterhin, dass wir in diesem Jahr keine großen Veranstaltungen dieser Art sehen werden.

Gamescom 2020: Kein lokales Event

Was bisher aber noch unklar war: Wie sieht es mit den großen Events bei uns in Deutschland aus, die Anfang der zweiten Jahreshälfte stattfinden. Konkret: Wie steht es um die Gamescom im August und IFA im September?

Bei der Gamescom wissen wir nun: Diese wird nicht stattfinden. Die Veranstalter haben auch keine andere Wahl, denn große Veranstaltungen dieser Art sind bis zum 31. August verboten. Die Veranstalter der Gamescom haben diese Regelung wohl abwarten wollen, um das Event nicht selbst absagen zu müssen.

Es soll aber ein Online-Event geben, das teilte man gestern direkt mit. Ich bin aber mal gespannt, ob das klappt. Die Veranstalter der E3 hatten sowas auch geplant, doch die Pläne nun eingestellt. Die E3 2020 ist komplett abgesagt, die E3 2021 soll mit einem neuen Format im kommenden Jahr zurückkommen.

IFA 2020: Absage dürfte bald folgen

Wird der Gamescom ein großes Online-Event im August gelingen? Ich bin da ein bisschen skeptisch. Das dürfte nun auch davon abhängen, was Unternehmen wie Nintendo oder Microsoft machen und ob sie die Gamescom unterstützen.

Prognose: Die IFA 2020 in Berlin soll weiterhin stattfinden, so die Veranstalter. Ich wette aber, dass da sehr bald eine Absage folgen wird, denn ich glaube nicht, dass wir schon am 4. September wieder Events dieser Größe sehen werden.

Nintendo Switch: Neue Version geplant?

Nintendo Switch Logo Header

Nintendo hat eigentlich bestätigt, dass wir dieses Jahr keine neue Hardware von der Switch sehen werden. Doch das heutige Update auf Version 10.0 brachte nicht nur zahlreiche Neuerungen, sondern auch einen Hinweis mit. Die neue Firmware wurde wie immer direkt…14. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.