Glasfaser: wilhelm.tel und Telekom kooperieren

Telekom Logo Header 2

Die Deutsche Telekom macht Druck im Bereich Glasfaser. Nach dem kürzlich erst die Kooperation mit 1&1 offiziell gestartet ist, hat man nun den nächsten Partner an Bord geholt. 

Die Telekom und der Provider wilhelm.tel haben sich auf die Rahmenbedingungen für eine langfristige Kooperation geeinigt und eine Absichtserklärung unterzeichnet. Beide Unternehmen bekennen sich darin zur Netzöffnung, dem Prinzip des sogenannten „open access“. Vorgesehen ist demnach, dass Kunden mit einem Glasfaseranschluss der wilhelm.tel ab Ende 2022 auch die Produkte der Telekom buchen können.

Derzeit versorgt die Firma wilhelm.tel in ihrem Glasfasernetz knapp 205.000 Haushalte mit FTTH (Fiber to the home), bis 2025 sollen rund 350.000 Haushalte angeschlossen sein. Im nächsten Schritt wollen beide Parteien die Vertragsverhandlungen zügig voranbringen und dann noch im ersten Quartal des Jahres den Kooperationsvertrag unterzeichnen.

Glasfasernetze: Telekom und 1&1 einigen sich

Fritzbox Glasfaser Header

Die Telekom und die 1&1 haben den ersten Produktvertrag im Rahmen ihrer Glasfaser-Festnetzkooperation unterzeichnet. Über ein Jahr nach der ersten Absichtserklärung zur Zusammenarbeit. Auf Basis des Vertrages können Glasfaser-Angebote der beiden Unternehmen für Endkunden in den Markt starten. Die Deutsche…23. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.