Google Pixel 4a soll mit Snapdragon 730 kommen

Google Pixel 4a Design Leak

Google wird in den kommenden Wochen mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neues Pixel-Smartphone vorstellen, denn der Nachfolger für das Pixel 3a steht an. Und wir haben das neue Modell bereits auf ersten Renderbildern gesehen.

Es wurden bereits drei Codenamen entdeckt, bei denen es sich um das neue Pixel handeln könnte und mittlerweile gibt es neue Details. Das Modell namens „Sunfish“ wurde von den XDA Developers nun als „Google Pixel 4a“ entdeckt.

Es soll mit dem Snapdragon 730 ausgestattet sein, der im Frühjahr 2019 vorgestellt wurde. Den aktuellen Snapdragon 765 gibt es also leider nicht, aber den könnte Google bei den Modellen „Redfin“ und „Bramble“ nutzen. Eventuell ein Pixel 4a XL und womöglich ist eines davon mit einem 5G-Modem ausgestattet.

Google hat die I/O 2020 bereits für Mai bestätigt und es wäre möglich, dass wir die neuen Pixel-Modelle dort sehen. Es wird also vermutlich noch eine Weile dauern und ich bin mir sicher, dass bald weitere Leaks zum Pixel 4a auftauchen.

Google Pixel und Co.: Hardware könnte besser laufen

Google Pixel 4 Verpackung

Google nennt leider keine konkreten Zahlen zu den einzelnen Produkten, die man mittlerweile verkauft und hat im Rahmen der Geschäftszahlen nur bestätigt, dass der Nest Mini und Nest Hub Max gut ankamen. Auch das Pixel 3a war beliebt. Q4 2020:…4. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).