Google Pixel 6 (Pro): Details zur Leistung

Google Pixel 6 Pro Render Header

Wir wissen bereits, dass Google einen eigenen Chip für das Pixel 6 und Pixel 6 Pro geplant hat und sich von Qualcomm trennen möchte. Intern wird dieser derzeit mit dem Codenamen „Whitechapel“ gelistet, der finale Name ist noch unbekannt.

Google Pixel 6 (Pro): CPU-Level von 2020

Es wurde auch schon behauptet, dass der Chip von Google wohl nicht ganz mit dem Snapdragon 888 mithalten kann. Es wird zwar auch ein 5-nm-Chip sein, aber er soll eher auf einem Level mit dem Snapdragon 870 von Qualcomm sein.

Der Snapdragon 870 ist theoretisch ein Snapdragon 865+, das Google Pixel 6 (Pro) wird bei der CPU-Leistung also vermutlich auf dem Level von 2020 und nicht von 2021 sein. Der Fokus soll eher auf Machine Learning und KI-Auflagen liegen.

Google Pixel 6 (Pro): GPU-Level von 2021

Bei der GPU kommt wohl eine Mali-G78 zum Einsatz, die zum Beispiel auch im Exynos 2100 von Samsung (Galaxy S21-Serie) zu finden ist. Da ist Google also auf einem aktuellen Stand. Ich könnte mir übrigens gut vorstellen, dass Samsung die Chips für Google produziert, immerhin arbeitet man derzeit eng zusammen.

Die Samsung Galaxy Watch 4 und die Google Pixel Watch sollen immerhin auch den gleichen Chip haben, der derzeit von Samsung geplant und produziert wird.

Was bedeutet das also? Google wird unabhängig von Qualcomm, kann aber wohl noch nicht ganz mit Qualcomm mithalten. Vor allem, da Qualcomm kurz nach dem Pixel 6 (Pro) schon die neue Snapdragon-Generation für Anfang 2022 zeigen wird.

Ist das tragisch? Nein, absolut gar nicht. Den Unterschied bei der CPU-Leistung spürt in der heutigen Zeit sowieso kaum noch jemand. Doch sollte es so sein, dann wäre der Preis interessant. Aktuelle Android-Modelle mit einem Snapdragon 870 kosten weniger als die Flaggschiffe, wird das bei Google aber auch so sein?

Google Pixel 6 Pro Render Header

Video: Das Google Pixel 6 (Pro)

Pixel 6: Google will im Herbst wohl endlich richtig angreifen

Google Pixel 6 Pro Render Header

In den letzten Tagen gab es zahlreiche Leaks rund um das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro und Max Weinbach hat nun weitere Details verraten. Google plant demnach eine Ankündigung im Oktober, es kann allerdings auch November werden. Google-Produkte…24. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.