Halo als Serie: Neuer Trailer ist online

Halo Serie Header

Wie angekündigt hat Paramount gestern den ersten richten Trailer für Halo als Serie veröffentlicht. Ende 2021 gab es bereits eine erste Preview, jetzt hat man aber mehr Details gezeigt und man bekommt einen deutlich besseren Eindruck von Halo.

Die Serie startet am 24. März exklusiv auf Paramount+ und dürfte ein Zugpferd für den noch recht jungen Streamingdienst sein. Wie wird man Halo in Deutschland sehen können? Ich vermute, dass man die Rechte dafür nicht verkaufen wird.

Paramount+ soll noch 2022 in Deutschland starten und daher wird man Halo nicht an Amazon oder Netflix verkaufen. Leider haben wir noch kein Datum für den Start in Deutschland. Ich hoffe nur, dass das noch vor dem Start von Halo sein wird.

Marvel Studios: Guardians of the Galaxy Vol. 3 wird der letzte Film der Reihe

Guardians Galaxy Header

Das war eine schwere Geburt mit James Gunn und Guardians of the Galaxy Vol. 3, doch mittlerweile steht fest, dass der Film im Mai 2023 kommt. Fans können sich aber auf das Ende des Teams einstellen, das hat James Gunn…28. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Gerald 👋

    …und noch ein Streaminganbieter. So langsam reicht es doch wirklich. Ja, die kosten in der Regel nur 10€, aber das summiert sich inzwischen so sehr, dass einem die GEZ fast schon wie ein Schnäppchen vorkommen muss. Vom Vorgehen von DAZN will ich da gar nicht erst anfangen.

    1. Martin 👋

      Kannst ja jeden Monat kündigen und immer nur den Anbieter haben, bei dem dein bevorzugter Inhalt momentan ist

      1. Denis ☀️

        Mag schon sein, aber ist das nicht auch etwas nervig und unnötig?
        Und was ist wenn man aber mehrere Serien hat die man parallel schauen möchte?

        Bspw. Mittwoch Abend mit der Freundin Serie A, Samstag mit Kumpel Serie B?

        Geht ja nur darum, dass es keine gute Entwicklung ist wenn jetzt jeder seinen eigenen Streaming-Dienst aus dem Boden stampft, für überall immer weniger gute Inhalte, aber überall immer teurer Preis.

        Wenn man früher in Fernsehen investiert hat, hat man wenigstens auch "Auswahl" für einen Preis gehabt. Da haben sich doch auch die verschiedenen Sender halt mit ihrem Programm um die Zuschauerschaft bemüht.

        3-4 umfassendere Streaming-Dienste und fertig. ^^

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.