Honor bestätigt Qualcomm als Partner

Honor V40 Header

Honor präsentierte diese Woche das V40 in China, welches jedoch nicht zu uns nach Deutschland kommen wird und daher uninteressant ist. Dennoch ist es sehr interessant die Entwicklung von Honor nach der Huawei-Trennung zu verfolgen.

Honor sichert sich viele neue Partner

Laut Reuters hat Honor jetzt bestätigt, dass man Qualcomm (sowie auch Intel) als Partner gewinnen konnte. Das machte bereits in der Gerüchteküche die Runde, nun ist aber klar, dass wir schon bald erste Snapdragon-Modelle sehen werden.

Neben Qualcomm bestätigte Honor auch Unternehmen wie Samsung und Sony als Partner. Ein Unternehmen, welches sicher die meisten von euch interessiert, fehlt aber weiterhin in der Liste: Google. Es steht im Raum, dass erste Modelle mit den Google-Apps geplant sind, doch bestätigen wollte das Honor noch nicht.

Honor muss zwar hier und da von vorne anfangen, blickt aber eben auch auf über 8000 Mitarbeiter, die das Huawei HQ nun verlassen haben und für Honor arbeiten. Viele davon hatten bereits Kontakt mit Huawei-Partnern, daher wundert es uns auch nicht, dass Honor die Partnerschaften jetzt so schnell aufbauen konnte.

Wie geht es mit Honor weiter?

Die Trump-Regierung ist weg und obwohl die Demokraten auch nicht gerade pro China eingestellt sind, so deutet sich derzeit dennoch ein Trend an: Biden hat andere Sorgen, als Unternehmen aus China auf eine Liste zu packen. Sein Fokus liegt auf den wichtigen Dingen. Seine Einstellung dazu ist aber nicht bekannt.

Mal schauen, wie sich die kommenden Wochen entwickeln. Für Huawei und Honor wird das ein spannendes Jahr. Das Honor V40 ist das erste Smartphone ohne Huawei, aber es wurde mit Huawei geplant und es steckt auch viel Huawei drin. Interessant werden daher die kommenden Modelle, die 2021 kommen sollen.

PS: Im Rahmen der V40-Veranstaltung wurde Honor auch gefragt, ob man das neue OS von Huawei (Harmony OS) nutzen wird. Das hat man nicht verneint.

Harmony OS: Huawei will keine Kopie von Android und iOS sein

Harmony Os Huawei Header

Harmony OS (in China als Hongmeng OS bekannt) wird gerne als schnelle Kopie und Antwort auf Android (und iOS) bezeichnet. Doch das möchte Huawei nicht so stehenlassen und Wang Chenglu äußerte sich auf einem Event in China dazu. Harmony OS…12. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.