MatePod: Neue Kopfhörer von Huawei?

Huawei Freebuds 3 Header

Beim EUIPO (European Union Intellectual Property Office) ist zum Start ins neue Jahr ein Patentantrag für einen Namen entdeckt worden, den sich Huawei hat sichern lassen: MatePod. Man ordnet diesen Namen als „Kopfhörer” ein.

Der Patentantrag wurde von LetsGoDigital entdeckt und am 6. Januar öffentlich, das Produkt könnte also in diesem Jahr auf den Markt kommen. Huawei hat viele Produkte mit Mate-Branding, einen Kopfhörer gibt es bisher noch nicht.

Was ist der Huawei MatePod?

Details stehen noch aus, aber womöglich werden wir neben den FreeBuds bald eine weitere Kategorie von Huawei sehen. Kommt ein kabellose In-Ear-Kopfhörer oder werden wir vielleicht auch etwas ganze Neues wie einen Over/On-Ear-Kopfhörer von Huawei sehen? Wir wissen es aktuell noch nicht.

In den nächsten zwei Monaten wird es zwei Events von Huawei geben, einmal die Keynote auf dem MWC in Barcelona und dann noch die Keynote in Paris, auf der man die P40-Reihe zeigen möchte. Gut möglich, dass wir den Huawei MatePod (die Huawei MatePods?) also in den kommenden Wochen sehen werden.

Huawei Matepod Patent

Huawei: 2020 wird ein „schwieriges Jahr“

Huawei Logo Licht Header

In einer Neujahrsansprache wandte sich Eric Xu von Huawei diese Woche an die Mitarbeiter des Unternehmens und gab an, dass der Umsatz in diesem Jahr um gut 18 Prozent gestiegen ist. Wir rechnen mit konkreten Zahlen im Januar. Das ist…31. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.