Huawei P30 Pro wohl mit OLED-Display von Samsung

Huawei P30 Pro Sunrise Leak Header

Das kommende Huawei P30 Pro (und wohl auch P30) wird beim OLED-Display ein Display von Samsung Display bekommen heißt es. Falls das stimmt, dann wird sich Huawei von BOE und LG Display verabschieden und die Display von einem der härtesten Konkurrenten beziehen. Das ist in der Branche aber üblich.

Dieser Schritt könnte bedeuten, dass die Qualität der Display steigt, denn auch wenn BOE sehr gute OLED-Panels baut, so sind die von Samsung Display immer noch besser. Trozdem steht im Raum, dass Huawei kein QHD- sondern ein FHD-Display eingekauft hat, die Auflösung des Mate 20 Pro gibt es nicht.

Über die Gründe für diesen Schritt kann man nur spekulieren, die Qualität ist natürlich einer. Doch das Mate 20 Pro machte auch negative Schlagzeilen beim Display, vielleicht hat sich Huawei danach entschieden auf LG Display zu verzichten (und BOE kann die Nachfrage vielleicht nicht mehr bedienen).

Diese Woche gab es die Spezifikationen zum P30-Lineup und nun geht es an die Details. Der Schritt zu Samsung Display wäre definitiv interessant, denn Huawei könnte die Qualität damit weiter steigern. Und wie wir wissen, kann Samsung solche Displays auch in großer Menge produzieren, auch Apple vertraut auf deren Expertise. Die P30-Reihe wird am 26. März offiziell vorgestellt.

Huawei P30 Pro: Gerüchte im Überblick

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).