James Bond als Vorbild? Netflix setzt auf „The Gray Man“

The Gray Man Netflix Header

The Gray Man ist ein neuer Film von Netflix und seit ein paar Tagen online. Aber es soll nicht einfach nur ein weiterer Film im Portfolio des Anbieter sein, Netflix ist in der Planung für einen weiteren Film und es soll auch noch ein Spin-Off geben.

Netflix plant ein Spionage-Franchise

Die Marke soll „ein großes Spionage-Franchise“ werden und da denkt man direkt an James Bond. Da dauert es ein paar Jahre, bis ein neuer Film kommt, aber 007 ist die lukrativste Marke von MGM (die ja mittlerweile bekanntlich Amazon gehören).

Bei Netflix ist in den letzten Monaten der Gedanke von einem „Cinematic Universe“ gereift, ähnlich wie bei Marvel, bei Star Wars oder bei Harry Potter. Oder eben auch Bond, mit der Marke kann man unabhängig von den Filme etwas Geld verdienen.

Reaktion laut Netflix „phänomenal“

Ich habe den Film noch nicht gesehen, keine Ahnung, ob die Marke für so einen großen Plan geeignet ist. Die Bewertungen sind durchwachsen, sogar eher negativ, aber man muss auch sagen, dass die Bond-Filme auch keine Meisterleistung der Filmgeschichte sind. Solche Filme müssen unterhalten, nicht mehr, nicht weniger.

Laut Netflix war „die Reaktion des Publikums auf The Gray Man […] geradezu phänomenal“. Aber gut, wenn die Bewertungen bei IMDb und Metacritic für Netflix der Standard für „phänomenal“ sind, dann weiß ich jetzt auch nicht so wirklich…

Das seht ihr im August 2022 bei Netflix

Netflix Logo 2022 Header

Der Online-Videoservice Netflix hat in dieser Woche seine August-Neuheiten 2022 verkündet. Bei uns bekommt ihr wie üblich einen Überblick über die Neuzugänge. Netflix verliert zwar aktuell merklich Nutzer, füllt aber natürlich auch im anstehenden August wieder sein Video-on-Demand-Archiv mit neuen…24. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Emco 🪴

    Der Film war auch eher von der Kategorie "kann man gucken, muss man aber nicht".
    Da fand ich den letzten Bond Film um einiges besser. Zumal Ryan Gosling mMn auch eher für romantische Filme geeignet ist.

  2. René Fischer 🍀

    Also ganz ehrlich, der Film ist nur so mittel. Viel Bumm-und-Bamm für Action-Fans. Storyline nur mäßig und alles in Allem komplett übertriebenes Helden-Epos.

  3. Jole13 👋

    Ich hatte keine großen Erwartungen, habe mich dennoch gut unterhalten gefühlt. Ist für mich eine Mischung aus 007, John Wick und Leon der Profi ( wegen dem kleinen Mädchen). Action und coole Musik.
    Manchmal reicht das.

  4. LuckyKvD 👋

    Tatsächlich war der Film Spitzenklasse. Ich bin total begeistert und er reiht sich tatsächlich in die Klasse von James Bond ein. Ryan Gosling hat gezeigt, dass er eben nicht nur Romantik kann. Netflix weiter so. Ich hoffe ja immer noch auf einen zweiten Teil von Oldguard – auch ein total geiles Franchise.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.