Kia macht mehr Druck bei Elektroautos

Kia Imagine Header

Kia präsentierte zum Start ins neue Jahr ein neues Image und gab bekannt, dass bis 2027 insgesamt 7 neue Elektroautos geplant sind. Dieses Ziel hat man nun laut Autocar überarbeitet und strebt die 7 Elektroautos jetzt schon bis 2026 an.

Die kommenden Elektroautos von Kia werden die E-GMP-Plattform von Hyundai nutzen und das erste Modell ist ein „flacher SUV“, der im September kommt. Es soll aber ein Portfolio an Elektroautos geben, welches alle Modelle beinhaltet.

Ho Sung Song, Chef von Kia, sprach diese Woche davon, dass 2021 ein Neuanfang für die Marke sei und man in Zukunft als innovative Mobilitätsmarke bekannt sein möchte. Es stand in den letzten Wochen im Raum, dass Kia auch das kommende Elektroauto von Apple bauen könnte, doch die Verhandlungen scheiterten 2021.

Recharge: Volvo will 2021 mehr Elektroautos verkaufen

Volvo Xc40 Recharge Back

Volvo verfehlte letztes Jahr das selbst gesetzte Ziel von 20 Prozent, wenn es um die Verkäufe von Elektroautos geht. Wobei man bei Volvo derzeit von elektrifiziert sprechen muss, da man noch kein eigenes Elektroauto im Portfolio hat. Der rein elektrische…8. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.