Mark Gurman nennt Apple-Roadmap für 2021

Macbook Pro Front

Mark Gurman werden einige von euch kennen, er hat einst bei 9TO5Mac über Apple berichtet und sich dort mit die besten Quellen der Branche aufgebaut. Wenn er über Apple spricht, dann hat das Hand und Fuß, da er mehr als nur eine Quelle nutzt, um sich abzusichern. Mittlerweile ist Mark Gurman bei Bloomberg.

Dort hat er gestern ein Video der „Power Up“-Reihe veröffentlicht und erzählt, was Apple in diesem Jahr alles auf den Markt bringen wird. Vorab sei direkt erwähnt: Es gibt keine komplett neuen Details, aber wir bekommen oft einen Zeitraum. Und bei einigen Neuheiten von Apple war bisher noch nicht klar, wann sie kommen.

Das Apple-Lineup für 2021

Sollte Mark Gurman richtig liegen, und davon gehe ich wie gesagt aus, dann wird das Apple-Lineup für 2021 (eine Preview für 2022 ist auch dabei) so aussehen:

  • Neues iPad Pro: Der Fokus wird auf einem schnelleren Chip liegen, der mit dem M1 mithalten kann, es gibt 5G und das große iPad Pro bekommt ein Display mit Mini-LED-Technologie. Das Design bleibt gleich und der Release ist für das Frühjahr geplant.
  • Neues iPad: Das Einsteiger-Modell wird als Bestseller natürlich auch aktualisiert, das Upgrade kommt aber erst später.
  • Neues MacBook Pro: Apple soll das Design ein bisschen überarbeitet haben, es gibt wieder einen SD-Slot und vieles mehr. Wir haben schon häufiger über die neuen Pro-Modelle berichtet. Laut Gurman werden die Pro-Modelle Mitte 2021 kommen, eine Ankündigung im Rahmen der WWDC im Juni wäre also denkbar.
  • Neues MacBook Air: Hier soll es ein komplett neues Design geben und wir werden ein deutlich dünneres Modell sehen. Das neue MacBook Air soll Ende 2021 kommen.
  • Neuer iMac: Der iMac wird nach fast einem Jahrzehnt endlich aktualisiert und soll optisch in die Richtung des Pro Displays gehen. Das Upgrade wird aber wohl erst Ende 2021 kommen.
  • Neuer Mac Pro: Apple soll dem Mac Pro mit Intel-Chips ein kleines Upgrade unter der Haube spendieren und hat für 2021 noch einen ganz neuen Mac Pro mit M-Chip geplant, der nur halb so groß sein wird.
  • Neue iPhones: Das 12er-Lineup bleibt gleich und es wird einen neuen A-Chip und bessere Kameras geben. Das Highlight soll Touch ID unter dem Display sein.
  • Neue Apple Watch: Zeitgleich zum iPhone wird es auch wieder eine neue Apple Watch geben, doch selbst Mark Gurman hat hier noch keine Details.
  • Erstes VR-Headset: Apple möchte kommendes Jahr angeblich das erste VR-Headset auf den Markt bringen, welches den Fokus auf Kommunikation und Spiele legt. Es soll aber ein sehr teures Headset werden.
  • Erste AR-Brille: Nach dem VR-Headset will man eine AR-Brille auf den Markt bringen, die aber nicht vor 2023 geplant ist.
  • Das erste Elektroauto: Apple hat ein großes Team, welches am Design und den Technologien für ein Elektroauto arbeitet. Doch das ist noch weit entfernt und dürfte uns erst in 4-5 Jahren erwarten.

Produkte, die Mark Gurman nicht erwähnt hat, die aber auch 2021 kommen sollen: neues iPad Air, neues iPad mini, neue AirPods und ein neuer Apple TV. Es wäre außerdem möglich, dass wir eine sportliche Version der AirPods Max sehen.

Das ist wie immer ein sehr großes Lineup und der Fokus wird wie immer auf der zweiten Jahreshälfte und dem lukrativen Weihnachtsgeschäft liegen. Vor allem bei den Macs steht wohl das größte Upgrade in der Geschichte der Macs an.

Video: Das Apple-Lineup 2021

Video: Quelle des Beitrags

Apple iPhone 12S Pro mit Always-On-Display?

Apple Iphone Ohne Notch Header

Apple soll beim iPhone 12 Pro nicht nur den Schritt zu 120 Hz mit einem LTPO-Panel und einer variablen Bildwiederholungsrate gehen, laut Max Weinbach ist auch endlich der Schritt zu einem Always-On-Display beim iPhone geplant. In der Android-Welt gibt es…15. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.