Der „Folgore Plan“: Maserati macht Druck bei Elektro-Sportwagen

Maserati Folgore Granturismo Front

Maserati ist bereit für die Elektromobilität und wird ab 2022 den „Folgore Plan“ in die Tat umsetzen. Bis 2025 wird das Portfolio elektrifiziert und bis 2030 wird es rein elektrisch. Die Marke möchte damit ein Vorreiter bei Elektro-Sportwagen werden.

Doch wie sieht der Plan aus? Der Maserati GranTurismo (Bilder im Beitrag) macht den Anfang, das ist ein typischer Elektro-Sportwagen, danach folgt der Grecale, ein neuer SUV, und dann steht ein GranCabrio an. Diese Modelle kommen bis 2023.

Maserati Folgore Granturismo Heck

Danach kommt ein Elektro-Supercar, welches derzeit als MC20 bezeichnet wird, danach steht mit dem Maserati Quattroporte eine normale Limousine an und der Maserati Levante soll ein SUV werden, allerdings größer, als der neue Grecale.

Das erste Trio kommt wie gesagt bis 2023 auf den Markt, da geht es sogar schon 2022 los, das andere Trio soll dann bis 2025 auf den Markt kommen. Danach trennt man sich nach und nach vom Verbrenner und hofft, dass ab 2030 Schluss ist.

Elon Musk kündigt „Master Plan 3“ für Tesla an

Tesla Model 3 Performance Spoiler

Elon Musk hat über Twitter verlauten lassen, dass er jetzt am „Master Plan 3“ für Tesla sitzt. Master Plan klingt vielleicht etwas übertrieben, es ist eben ein Plan, den Tesla aufstellt und den man dann einige Jahre lang verfolgt -…17. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.