Material You: Google bestätigt neue Android-Designsprache für mehr Hersteller

Samsung Galaxy S21 Ultra Vs Google Pixel 6 Pro Android Apps

Google führte mit Android 12 eine neue Designsprache namens Material You ein, die auf Material aufbaut. Am Ende ist sie sehr simpel erklärt: Die Farbe passt sich an vielen Stellen eurem Wallpaper an und so entsteht ein persönlicher Look.

Bisher ist Material You exklusiv für die Pixel-Smartphones, doch Google hat heute verraten, dass bald weitere Android-Hersteller dazukommen. Dazu gehören Oppo, Samsung, OnePlus, Vivo, Realme, Xiaomi und mehr. Und so sieht das dann aus:

Material You Beispiele

Wann werden wir Material You bei Samsung und Co. sehen? Das hat Google nicht verraten, man spricht nur von demnächst. Gestern haben wir aber erfahren, dass Material You ab März wohl Pflicht für alle ist, also dann irgendwann im Sommer.

Wie wird Material You eingeführt? Das ist auch noch unklar, immerhin haben viele Hersteller bereits mit dem Rollout von Android 12 begonnen und die erste Version beinhaltet das Feature nicht. Womöglich wird es erst mit Android 12L eingeführt.

Material You Theme Builder

Android-Updates: Samsung setzt neuen Standard in der Branche

Android Apps Samsung Header

Es hat sich bereits im Vorfeld angedeutet und ich kann Samsung nicht genug dafür loben, dass man für eine bessere Welt bei Android-Updates kämpft. Ja, man tut das, um sich abzuheben, aber man erhöht so eben den Druck auf die…10. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Marko ☀️

    Android 11 war meiner Meinung nach deutlich hübscher. Auch die Optik der Benachrichtigungsleiste und der Schnellzugriffe haben gelitten.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.