AMG-Konzept zeigt die elektrische Zukunft von Mercedes-Benz

Mercedes Vision Amg Header

Mercedes hat vor ein paar Tagen ein Konzept für die elektrische Zukunft der AMG-Reihe angekündigt und jetzt ist es offiziell. Der Vision AMG ist noch ein Showcar von Mercedes, man bezeichnet es derzeit als Designstudie, da ist also nichts final.

Optisch erinnert das AMG-Modell an den EQXX, ein anderes Konzept, mit dem man die Reichweite von Elektroautos ausreizen möchte. Falls euch das EQXX-Konzept gefällt, trifft sicher auch das hier euren Geschmack – mir sagen beide nicht zu.

Mercedes Vision Amg

Ab 2025 startet mit AMG.EA eine eigene Elektro-Plattform für Mercedes-AMG und da wird alles „von Grund auf neu entwickelt“. Wir sprechen beim Vision AMG von einem über 5 Meter langen Auto, mehr Details bekommen wir aber leider nicht.

Während man beim EQXX also ins Detail bei Akkugröße und Leistung geht, so gibt es hier nur das Design zu begutachten. „AMG erfindet sich neu“, so liest man es in der Pressemitteilung. Ach, das sind die neuen Heckleuchten, kein Auspuff -Fake:

Mercedes Vision Amg Heck

Renault Scenic Vision: Konzept kombiniert Batterie und Wasserstoff

Renault Scenic Vision Front

Hybrid-Autos kennen wir, hier versuchen viele Automobilhersteller einen Verbrenner mit einem zusätzlichen Elektromotor und kleinen Akku am Leben zu halten. Das Versprechen: Reichweite (Verbrenner) und Umweltschutz (Elektrisch). Doch der Verbrenner hat ein Ablaufdatum, Zeit für ein komplett neues Konzept von…19. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. JonP 🪴

    Der EQXX gefällt mir ja tatsächlich, aber was AMG hier mit der Front veranstaltet hat, ist sogar noch unter dem Niveau des neuen BMW 7er.

  2. JMS 🍀

    Ich find' der ist sehr gelungen, deutlich schicker wie die BMWs und der EQS.

  3. Philipp 🎖

    Sieht eigentlich ganz gut aus, bis auf diesen "Kühlergrill".
    Könnte man so auch in Futurama erwarten.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.