Stimmt das wirklich? Das Ende der A-Klasse bei Mercedes-Benz

Mercedes Benz A Klasse Header

Anfang des Jahres hat Mercedes-Benz die A-Klasse in ersten Ländern eingestellt und laut Handelsblatt steht dieser Schritt ab 2025 überall an. Die A-Klasse wird es so ab 2025 nicht mehr geben und der Fokus wird schon jetzt neu ausgerichtet.

Wer Mercedes-Benz und Ola Källenius in den letzten Wochen verfolgt hat, für den wird das nicht überraschend kommen. Der Fokus ist komplett auf Luxus gewandert und man möchte die Gewinnmarge steigern, kompakte Modelle sind nicht rentabel.

Wird das wirklich das Ende der A-Klasse?

Jetzt muss man die Sache aber noch etwas einordnen, denn ich glaube zwar der Meldung, das Handelsblatt hat gute Quellen (Mercedes wollte sich allerdings nicht dazu äußern), aber es ist etwas komplizierter. Die A-Klasse wird sicher, wie auch die B-Klasse, eingestellt. Allerdings werden auch die E- und S-Klasse eingestellt.

Der Chef von Mercedes hat betont, dass man gegen 2030 ein rein elektrisches Unternehmen werden möchte. Und da muss man irgendwann die Verbrenner vom Band nehmen. Natürlich machen die weniger rentablen Autos hier den Anfang.

Eine elektrische A-Klasse soll kommen

Letzten Monat haben wir erfahren, dass gegen 2025 eine elektrische A-Klasse kommt. Während man bei der E-Klasse also Verbrenner und Elektro parallel im Autohaus stehen lässt, ist Mercedes bei den Kleinwagen etwas schneller im Ablauf.

Irgendwann zwischen 2025 und 2030 wird auch die E-Klasse eingestellt, denn dann geht es nur noch mit dem EQE weiter. Mercedes entwickelt gerade vier neue Elektro-Plattformen, das kostet Geld und das spart man bei den Verbrennern ein.

Langfristig wird es zwar weniger „Einsteigermodelle“ bei Mercedes geben und das ist auch theoretisch das Ende der A-Klasse, wie wir sie heute kennen, aber diese Baureihe hat bei Mercedes-Benz eine Zukunft – dann allerdings als Vollstromer.

Elektroauto von Mercedes legt über 1.200 km zurück

Mercedes Benz Eqxx 2022 Header

Wenn wir über Elektromobilität sprechen, dann sind zwei Punkte für viele derzeit ein Problem: Reichweite und Ladezeit. Doch in beiden Fällen geht es sehr zügig voran und vor allem Mercedes-Benz will das mit der Reichweite schnell angehen. Daher hat man…24. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden11 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz 🏅

    Hatte hierzu auch gelesen, dass es hauptsächlich mit der aktuellen Rohstoffknappheit für E-Autos zusammenhängt. Hier ist man stark von China abhängig. Folglich fokusiert man sich auf die hochpreisigen Fahrzeuge. Dies ist ja auch bei vielen anderen Herstellern aktuell der Fall. VW wird hier Probleme bekommen, da man den Massenmarkt momentan schwer bedienen kann. Corona und der Ukraine Krieg leisten bzw haben ihren Beitrag dazu geleistet.

    1. ЅΔΜ! 🍀

      Corona & der Krieg war schon lange geplant gewesen, nun sind wir mittendrin.

      Wenn einer jetzt behauptet das alles ein Zufall ist, das ist es nicht und die 4. Welle kommt auf uns zu, der Winter wird ein Chaos.

      Inflation, Strom, Benzin, Gas = alles steigt und vor Corona war die Welt noch in Ordnung und vor Coronas schöne Zeiten wird es nicht mehr geben.

      Übrigens ein Typ sagte mir vor Corona noch, es kommen auf uns schlimme Zeiten, er sagte sogar es kommt eine 💉 + der Krieg und ich habe Ihn ausgelacht. 🤭😁

      Der Krieg ist nur eine Corona Ablenkung, nun sind wir mittendrin, leider. Unsere kranke Regierung sind amerikanisch Sklaven bzw die Marionetten und wir müssen die nächsten Jahre leiden.(Politiker leben im Paradies dank fette Gehälter). 😤

      1. Querdenker aus der komplett verstrahlten Bubble haben wir auch selten hier 😂

        1. ЅΔΜ! 🍀

          Interessant, für dich also völlig normal das was zur Zeit abläuft. 😂😂😂
          Wer heute zu Tage denken kann bzw Verstand hat, findet die Wahrheit mit Recherche heraus.😉 Meinst du unsere Politiker & 📺 sagen dir die Wahrheit, niemals. 🙊

          Ich, Querdenker 😁 ich lach mich schlapp,😂 so kenne ich das.

          Unsere Politiker & Medien haben es gut vermarktet vorher gabs das nicht mal.

          Zur Zeit erkenne ich alle 🐑 die in 🇩🇪 die unterwegs sind & das ist auch gut so, dank 2 Jahre Gehirnwäsche. Traurig aber Wahr. 😁

          1. Hazz 🏅

            Dein Kommentar hört sich wie aus einer Telegram Gruppe an, so ziemlich alle Verschwörungstheorien aneinander gereiht. Fehlt nur noch ein Bill Gates Kommentar, vielleicht kommt der ja noch…

            1. ЅΔΜ! 🍀

              Ach wie Süss von dir, langsam wirst du besser. 😉

              Tee trinken und abwarten. 😁

        2. Thomas 🎖

          Die erkennt man allein schon an der perfekten Rechtschreibung😅

      2. Querdenkerhasser 👋

        Dir sollte man dringend die Drogen wegnehmen, aber sehr dringend, was für einen Schwachsinn Du schreibst ist wirklich unter aller Kannone…. Alter such Dir ne Therapie… aber ganz dringend, ich wette alle zeigen schon mit dem Finger auf Dich und sagen, guck mal der Irre…

        Nicht vergessen: Denkst Du quer, ist der Kopf meist leer

  2. MFan 👋

    Wird auch Zeit. Ist ja unmöglich, dass mittlerweile jeder Dahergelaufene einen Mercedes fährt. Die sollten die A und B Klasse vollständig einstellen. Mercedes für arme Leute. Die gesellschaftlichen Klassenunterschiede sollten auch im Straßenverkehr wieder sichtbar werden. 😉

    1. Bom Trady 👋

      Du meinst es nur ironisch, bei Mercedes meinen die das todernst 🙈

  3. Philipp 🎖

    Wär auch n bisschen blöd jetzt noch eine A Klasse zu entwickeln wenn man Benziner bald einstellen will.
    Bleibt nur zu hoffen, dass die EQ Modelle langsam Mal schön werden.
    Am Samstag erst ist ein EQA an mir vorbei gefahren und ich bin jedesmal aufs neue entsetzt wie hässlich dieses Fahrzeug ist.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.