Mercedes-Benz EQS: Vom Showcar zum ersten Prototyp

Mercedes Benz Eqs Prototyp

Mercedes-Benz präsentierte auf der IAA 2019 den Vision EQS, ein Showcar für die Messe. Im Gegensatz zum Vision Avtr ist der EQS jedoch ein Konzept, das in einer etwas anderen Form kommen wird. Der Mercedes-Benz EQS wird sowas wie die rein elektrische S-Klasse sein, ein Datum gibt es aber noch nicht.

Zum Start ins neue Jahr veranstaltete Mercedes-Benz jedoch ein kleines Event in Los Angeles, zu dem nur wenige Medien eingeladen wurden. Dort zeigte man nicht nur das Showcar, welches auch auf der IAA 2019 zu sehen war, sondern auch einen komplett folierten Prototyp, der in Richtung Serienfahrzeug geht.

Mercedes Benz Eqs Prototyp Vergleich

Mercedes-Benz EQS mit 700 km Reichweite

Aktuelle Eckdaten vom Mercedes-Benz EQS: Gut 475 PS, bis zu 700 Kilometer Reichweite nach dem WLTP-Standard und automatisiertem Fahren mit Levels 3. Man darf aber davon ausgehen, dass der EQS ein sehr teurer Spaß sein wird.

Doch warum spricht Mercedes-Benz hier von knapp 700 Kilometern und kann beim aktuellen EQC gerade mal knapp 400 Kilometer vorweisen (und das auch noch nach dem alten NEFZ-Standard)? Der EQS wird mit der komplett neuen EQ-Plattform für Elektroautos gebaut, der EQC wurde ohne Plattform gebaut.

Mercedes Benz Eq Lineup

Mercedes-Benz möchte in den kommenden Jahren einige Elektroautos auf den Markt bringen und ein paar davon werden wir sicher 2020 sehen. Ich vermute, dass der EQS dabei sein wird, jedoch erst gegen Ende des Jahres. Außerdem steht für 2020 auch der Mercedes-Benz EQA auf dem Plan.

Electrek war übrigens zum Event eingeladen, konnte jedoch nicht dabei sein, hat allerdings ein paar Pressebilder von Mercedes-Benz veröffentlicht. Falls ihr mehr Bilder sehen wollt, dann schaut doch einfach mal in diesem Beitrag vorbei.

Mercedes-Benz EQS Produktvideo

BMW i4: Werk in München macht sich bereit

Bmw I4 Konzept Header

BMW plant einen Angriff auf das Model 3 von Tesla und wird hier im kommenden Jahr mit dem BMW i4 an den Start gehen. Ende 2019 hat man bereits erste Bilder von einem Erlkönig veröffentlicht und nun geht es auf…18. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.