MG4: Performance-Version dürfte einen VW ID.3 GTX alt aussehen lassen

Mg4 Detail Header

Wir haben euch im Juni den MG Mulan vorgestellt, bei dem seit ein paar Wochen klar ist, dass er im Herbst für ca. 30.000 als MG4 zu uns kommt. Der VW ID.3 wird somit endlich mehr Konkurrenz bekommen, Elektroautos dieser Art sind selten.

MG4 kommt als Performance-Version

In China hat man jetzt aber schon nachgelegt und eine „Triumph Edition“ gezeigt, die mit fast 450 PS und 600 Nm daher kommt. Von 0 auf 100 km/h geht es damit in unter 4 Sekunden, was tatsächlich auf Level eines Taycan ist (sogar das des GTS).

Mg Mulan Mg Triumph Edition Front

Die Reichweite in China wird mit ca. 460 km angegeben, aber das Messverfahren dort ist noch schlechter als der WLTP-Wert. Rechnet beim 64 kWh großen Akku eher mal mit 400 km bei uns in Europa – falls das Modell auch zu uns kommen wird.

Bisher wurde die „Triumph Edition“ des MG4 nur für China bestätigt, aber falls sie nach Deutschland kommt, dann kann sich der VW ID.3 GTX (ist für 2023 geplant) sehr warm anziehen. Da dürften es „nur“ 299 PS in der Performance-Version sein.

Mg Mulan Mg Triumph Edition Heck

Nicht falsch verstehen, das sorgt auch für einen ordentlichen Schub, aber ich habe schon beim VW ID.5 GTX kritisiert, dass bei der Elektromobilität mehr drin ist und ich das Gefühl habe, dass die Volkswagen AG in alten Denkmustern gefangen ist.

So ein VW ID.3 oder VW ID.5 darf nicht zu nah an Porsche oder Audi herankommen. Sowas ist MG natürlich komplett egal, mit dieser Version des MG4 könnt ihr beim Start mit einem Porsche Taycan mithalten. Und den Basis-Taycan sogar versenken.

Mg Mulan Mg Triumph Edition Innen

MG hat diese Version natürlich auch technisch angepasst, es gibt bessere Bremsen und andere Reifen. Außerdem setzt man im Innenraum auf Alcantara, womit wir mal wieder beim ID wären: Das dürfte hochwertiger als bei den GTX-Modellen sein.

Klingt interessant und ich muss sagen, dass mir der MG4 immer mehr zusagt. Da muss mit dem Facelift für den VW ID.3 kommendes Jahr einiges passieren. Sobald wir mehr Details für einen globalen Start haben, reichen wir diese natürlich nach.

Smart #1 von Brabus kommt auf über 400 PS

Smart 1 Brabus Header

Vor ein paar Tagen haben wir den Smart #1 von Brabus das erste Mal gesehen und jetzt wissen wir, wie viel Power der umgerechnet 40.000 Euro teure Elektro-Flitzer mitbringt: 428 PS. Diese Leistung wird allerdings auf zwei Elektromotoren verteilt. Die…30. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Heiko Dröse 🪴

    Den hol ich mir — nur um nen Tycan zu versenken…warum schreibt man so einen Text???

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.