Microsoft, Meta, Huawei, IKEA und mehr: Ein Standard für das Metaverse

Playstation Ps Vr Header

Über 35 Unternehmen und Organisationen haben sich diese Woche geeinigt und das „Metaverse Standards Forum“ gestartet. Hier will man sich über das Metaverse austauschen und dafür sorgen, dass in Zukunft eine einheitliche Plattform entsteht.

Das Metaverse ist der digitale Raum in der virtuellen Realität, in dem man sich zum Beispiel mit einem Avatar mit anderen Nutzern treffen kann. Dieser digitale Ort soll auch zum Spielen dienen und in Zukunft werden hier auch digitale Güter verkauft.

Somit kann also folgendes Problem entstehen: Man hat einen Meta-Account bei Microsoft, bei Meta, bei Huawei, bei Apple, bei Google und so weiter. Mit diesem Schritt will man dafür sorgen, dass das Metaverse eine gemeinsame Sache wird.

Metaverse: Die wichtigsten Unternehmen fehlen

Allerdings habe ich hier zwei Unternehmen aufgezählt, die nicht dabei sind: Apple und Google. Die wären für einen Standard in der Branche aber entscheidend, denn sie dominieren mit 99 Prozent Marktanteil zum Beispiel den Smartphone-Markt.

Es muss nicht immer einen Standard geben, bei Konsolen gibt es auch nicht einen Account für alle Hersteller und bei sozialen Netzwerken gibt es auch nicht einen Account für alle Plattformen. Apple und Google sind wohl der Meinung, dass sie es lieber selbst probieren. Beim Smart-Home-Standard sind sie allerdings dabei.

Mehr Details gibt es in der Meldung des Metaverse Standards Forum.

Metaversum: 75 Prozent haben noch nie davon gehört

Microsoft Metaverse

Die Digitalisierung geht mit zahlreichen technischen Begriffen einher. Doch viele können mit der ständigen Erweiterung des Digitalisierungs-Wörterbuchs nicht Schritt halten. So haben 75 Prozent der Deutschen noch nie vom Metaversum gehört. Während 15 Prozent den Begriff zwar schon einmal gehört…12. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.